2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Dornbirn geht im ersten Test mit 1:8 unter



Teilen auf facebook


Freitag, 11.August 2017 - 22:58 - Mit einer herben Abfuhr starteten die Bulldogs aus Dornbirn in ihre diesjährige Pre-Season. Gegen die Rapperswil-Jona Lakers kassierten die Vorarlberger eine deutliche 1:8 Schlappe.

Nachdem die Dornbirn Bulldogs im letzten Jahr mit einem klaren 7:3-Erfolg gegen den SC Rapperswil-Jona Lakers in die Vorbereitung gestartet waren, erlitten die Vorarlberger diesmal eine herbe 1:8-Niederlage. Im ersten Testlauf beider Mannschaften nahmen von Beginn an die Hausherren aus der Schweiz das Heft in die Hand. Nach elf Minuten lagen die Vorarlberger 0:2 zurück. Mit einem schnellen Angriff brachten sich die Bulldogs keine 30 Sekunden später selbst zurück in die Partie. Michael Caruso bediente den 19-jährigen gebürtigen Dornbirner Simeon Schwinger (12.), der von der Seite einnetzte und für die Vorarlberger verkürzte. Noch vor dem ersten Seitenwechsel bauten die Lakers ihren Vorsprung auf 3:1 aus. Das Mitteldrittel gestaltete sich danach optisch zwar ausgeglichen, die Tore erzielten jedoch nur die Eidgenossen. Zweimal netzten die Rapperswil-Cracks im Powerplay. Wie in Testspielen üblich tauschte Bulldogs Head Coach Dave MacQueen zur Halbzeit seine Torhüter – Thomas Stroj ersetzte Ronan Quemener. Mit Spielverlauf machten sich die DEC-Cracks vermehrt auf der Strafbank breit und mussten sich schlussendlich 1:8 geschlagen geben.

Rapperswil Lakers – Dornbirn Bulldogs 8:1 (3:1, 2:0, 3:0)
Tore Rapperswil: 1:0 Vogel (8.), 2:0 Casutt (11.), 3:1 Knelsen (13.), 4:1 Casutt (33./pp1), 5:1 Lindemann (39./pp1), 6:1 Casutt (49./pp1), 7:1 Mosimann (51.), 8:1 Knelsen (53.)
Tor Dornbirn: 2:1 Schwinger (12.)

Line-up Dornbirn:
Quemener (33. Stroj); Connelly, Magnan; Leduc, McMonagle; Vallant, Caruso; Wolf - Neubauer, Arniel, D`Alvise; Fraser, Sylvester, Macierzynski; Grabher Meier, Häußle, Haberl Dominic; Haberl Lucas, Schwinger, Pöschmann.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga