4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

 gepa/red bulls

Salzburg fiebert seinem Salute entgegen



Teilen auf facebook


Dienstag, 08.August 2017 - 19:29 - Der EC Red Bull Salzburg steckt seit genau einer Woche in der intensiven Saisonvorbereitung und freut sich bereits auf die ersten zwei Spiele, die im Rahmen des Red Bulls Salute 2017 ab Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen anstehen. Salzburgs Auftaktgegner am Donnerstag, 10. August, ist Tschechiens Traditionsverein HC Sparta Prag und das wird in zweierlei Hinsicht gleich zu einer großen Herausforderung.

Zum einen gehören die Hauptstädter seit vielen Jahren zu den besten Teams im tschechischen Eishockey. Insgesamt acht Mal konnte der Club die Meisterschaft gewinnen, zuletzt holten sie 2007 den Titel. Im Februar 2016 standen die Tschechen zudem im Finale der Champions Hockey League und unterlagen nur knapp bei Frölunda Göteborg. Und zum anderen haben die Tschechen bereits vier Spiele in den Beinen – zu Beginn gewannen sie gegen Liberec 4:3 nach Overtime, danach folgte eine 1:2 OT-Niederlage gegen Jizni Korea, eine 2:3 SO-Niederlage gegen Mountfield HK und ein 2:1-Sieg gegen Pardubice – und könnten damit zumindest in der Abstimmung Vorteile haben.

Das Spiel der Red Bulls gegen Sparta Prag lässt aber auf jeden Fall den früheren Spirit des Red Bulls Salute wiederaufleben, denn bereits von 2006 bis 2009 sind sich beide Clubs bei diesem internationalen Top-Turnier gegenübergestanden; zweimal gewannen die Tschechen, einmal gingen die Red Bulls als Sieger vom Eis. Daran kann sich auch Routinier Manuel Latusa gut erinnern: „Es sind zwar ein paar Jahre vergangen, aber es ist cool, wieder beim Red Bulls Salute zu spielen. Das waren immer tolle Spiele und warum nicht gleich wieder mit einem starken Gegner anfangen. Das ist auf jeden Fall interessant und wird uns helfen, möglichst wieder an alte Erfolge anzuknüpfen.“

Auch Head Coach Greg Poss freut sich auf den scharfen Start: „Die Form ist gut, die Jungs arbeiten alle sehr hart. Nachdem auch im Sommer eine gute konditionelle Basis gelegt wurde, können wir das Tempo im Training immer hochhalten.“ Auch die taktische Anpassung der neuen Spieler gehe gut voran: „Im Spiel ist das natürlich noch einmal etwas Anderes. Aber wir freuen uns schon darauf, endlich gegen einen starken Gegner zu spielen und nicht nur gegen uns selbst.“

Beim Auftaktspiel in die Pre-Season nicht dabei sind die Rekonvaleszenten John Hughes und Raphael Herburger sowie der angeschlagene Matthias Trattnig, ansonsten sind alle Spieler fit und brennen auf das erste Spiel der neuen Saison. Das zweite Spiel bestreiten die Salzburger beim Red Bulls Salute dann am Samstag, am Freitag folgt aber zunächst noch das Meistertreffen zwischen EHC Red Bull München und SC Bern.

Red Bulls Salute (in Garmisch-Partenkirchen)
Do, 10.08.17: Sparta Prag - EC Red Bull Salzburg (19:30 Uhr)
Fr, 11.08.17: EHC Red Bull München - SC Bern (19:30 Uhr)
Sa, 12.08.17: Spiel um Platz 3 (Verlierer aus Spiel 1 und 2, 15:00 Uhr)
Sa, 12.08.17: Finale (Sieger aus Spiel 1 und 2, 19:00 Uhr)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM

hockeyfans.at der letzen 24h

Österreichs Damenteam vor Jahreswechsel gegen Vizeweltmeister Kanada  Tölzer Löwen mit hartem Kampf gegen den Meister  Bozen verlängert das Leiden von Medvescak Zagreb  KAC nach Shutoutsieg wieder auf Platz 2  Villach hat bei Red Bull Salzburg keine Chance  Graz beendet schwarze Serie gegen die Black Wings  München nach sechstem Sieg in Folge DEL Leader  Sechster Sieg in Folge für Raffl und die Flyers  Video: Michael Grabner trifft bei Overtimesieg spektakulär  Top 3 der Alps Hockey League gewinnen am Samstag  U20 Nationalteam schafft im letzten Moment Klassenerhalt  Bozen nimmt drei Punkte aus Szekesfehervar mit  Dornbirn wiederholt Sieg über Meister Vienna Capitals  Vorschau auf die EBEL Partien am dritten Adventsonntag  Video: DOPS sperrt Innsbrucks Mitch Wahl  VSV leiht sich Capitals Stürmer aus  Tölzer Fassungslosigkeit  DEL2: SpradeTV mit neuer Webseite und erstmalig mit App 

News in English

DOPS suspends Mitch Wahl (Innsbruck)  Bolzano with comeback, Dornbirn beats Capitals again  Preview on EBEL Sunday matches  AHL Top 3 with important victories  Tight matches in the EBEL on Friday  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Saisonende für Black Wings Stürmer  Video: Michael Grabner trifft bei Overtimesieg spektakulär  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  VSV leiht sich Capitals Stürmer aus