3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

 gepa/red bulls

Red Bull Salzburg ist offiziell ins Training gestartet



Teilen auf facebook


Dienstag, 01.August 2017 - 16:19 - Der EC Red Bull Salzburg ist heute Vormittag mit dem ersten gemeinsamen Teamtraining in die neue Saison gestartet. 127 Tage nach dem letzten Spieltag der vergangenen Saison hat Head Coach Greg Poss das Bundesligateam in der Red Bull Eishockey Akademie aufs Eis gebeten und damit den offiziellen Startschuss in die neue Saison gegeben, wobei die Profis bereits seit einigen Tagen individuell auf dem Eis in der Akademie trainiert haben.

Mit dabei waren natürlich auch die neuen Spieler Matt Generous, Julien Brouillette, Brant Harris, Alex Aleardi und Mario Huber und die waren wie auch der Rest des Teams schon heiß auf dieses erste Eistraining, sagte Salzburgs Head Coach Greg Poss: „Die neuen Spieler haben teilweise schon einige Wochen in Salzburg trainiert, um die Mannschaft kennenzulernen und mit den neuen Teamkollegen zu arbeiten. Auch die anderen haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen, haben durch die Bank ein starkes konditionelles Niveau und jetzt arbeiten wir daran, zu einer Mannschaft zusammenzuwachsen. Nach vielen Wochen Konditionstrainings war den Jungs der Spaß auf dem Eis heute anzumerken.“

Das ist umso wichtiger als schon bald, nämlich beim Red Bulls Salute 2017, die ersten Spiele anstehen. Greg Poss: „Mit Sparta Prag haben wir gleich einen starken Gegner zum Auftakt. Aber es ist sehr wichtig für uns, von Beginn an gute Gegner zu haben.“

Die Österreicher Daniel Jakubitzka, Layne Viveiros (österreichisch-kanadische Doppelstaatsbürgerschaft) und Peter Hochkofler (sowie die Red Bull Hockey Juniors Dario Winkler und Lucas Birnbaum) konnten heute nicht dabei sein, da sie gerade die Grundausbildung beim österreichischen Bundesheer absolvieren. Auch John Hughes muss auf seinen Saisonstart noch etwas warten, der Kanadier laboriert derzeit an einer Handverletzung. Raphael Herburger trainiert bereits wieder auf dem Eis, der Auftakt mit der Mannschaft kam für den Stürmer, der nach seiner Rücken-OP im Frühjahr planmäßig erst nach dem Ligastart sein Comeback geben sollte, aber noch etwas zu früh.

Red Bulls Salute als erste Standortbestimmung

Bereits in neun Tagen warten auf die Salzburger beim Red Bulls Salute in Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) also die ersten zwei internationalen Spiele der neuen Saison. Am 10. August geht es gegen HC Sparta Prag, zwei Tage später gegen EHC Red Bull München oder SC Bern (hängt vom Turnierverlauf ab). Danach steht noch ein Testspiel daheim gegen Wolfsburg auf dem Programm und am 25. August starten die Red Bulls schon in die Gruppenphase der Champions Hockey League.

Alle Spiele der Red Bulls bis zum Start der Erst Bank Eishockey Liga (Heimspiele in der Salzburger Eisarena):

Red Bulls Salute (in Garmisch-Partenkirchen)
Do, 10.08.17: HC Sparta Prag - EC Red Bull Salzburg (19:30 Uhr)
Fr, 11.08.17: EHC Red Bull München - SC Bern (19:30 Uhr)
Sa, 12.08.17: Spiel um Platz 3 (Verlierer aus Spiel 1 und 2, 15:00 Uhr)
Sa, 12.08.17: Finale (Sieger aus Spiel 1 und 2, 19:00 Uhr)

Freundschaftsspiel
Di, 15.08.17: EC Red Bull Salzburg - Grizzlys Wolfsburg (19:15 Uhr)

Champions Hockey League
Fr, 25.08.17: EC Red Bull Salzburg - Tappara Tampere (19:00 Uhr)
So, 27.08.17: EC Red Bull Salzburg - HC 05 Banska Bystrica (19:30 Uhr)
Fr, 01.09.17: Tappara Tampere - EC Red Bull Salzburg (19:00 Uhr)
So, 03.09.17: HC 05 Banska Bystrica - EC Red Bull Salzburg (14:00 Uhr)

Erste Bank Eishockey Liga - Auftaktspiel
Fr, 08.09.17: EC Red Bull Salzburg – Dornbirn Bulldogs (19:15 Uhr)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM