4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

22.01.2017, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs Moser Medical Graz99ers, Qualifikationsrunde, im Bild Tor fuer die Moser Medical Graz99ers // during the Erste Bank Icehockey League Qualification round match between Dornbirner Eishockey Club and Moser Medical Graz99ers at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2017/01/22, EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Großgewachsener Stürmer für den Dornbirner Angriff



Teilen auf facebook


Dienstag, 25.Juli 2017 - 15:21 - Lange haben sich die Bulldogs aus Dornbirn Zeit gelassen, ehe sie den nächsten Platz in ihrem Kader der Saison 2017/18 besetzt haben. Heute gaben die Vorarlberger die Verpflichtung des Kanadiers Matt Fraser bekannt und haben damit nur noch zwei Sturmpositionen unbesetzt.

Matt Fraser wurde im Mai erst 27 Jahre alt und spielte in den letzten Jahren vor allem in der AHL. Aber auch 91 Einsätze in der NHL stehen zu Buche - Dallas, Boston und Edmonton waren die Stationen in der besten Liga der Welt. Der große Flügelstürmer (188 Zentimeter, 93 Kilogramm) hat in der AHL 262 Partien absolviert und brachte es dabei auf 102 Treffer, sowie 58 Assists. Der Kanadier gilt als sehr physischer Spieler, der seinen Körper gerne einsetzt und sich auch entsprechend vor dem gegnerischen Tor durchsetzen kann. In Nordamerika wurde ihm vor allem sein langsames Eislaufen vorgeworfen und kam auch deswegen nie über eine Einschätzung als Dritt- bzw- Viertlinienspieler hinaus.

In Europa konnte Fraser schon Erfahrung sammeln, spielte der Kanadier doch letzte Saison ein paar Partien in Schweden. 5 waren es für Rögle BK in der SHL, in denen der Nordamerikaner aber ohne Scorerpunkt blieb.




passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf