3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 KHL Medvescak Zagreb

Ein Finne und ein Kanadier für Zagreb



Teilen auf facebook


Montag, 24.Juli 2017 - 17:36 - KHL Medvescak Zagreb verpflichtete den erfahrenen Finnen Marko Pöyhönen für die Abwehr und holte mit dem Kanadier Tyler Morley einen Power-Forward erstmals nach Europa.

Der Kader von KHL Medvescak Zagreb füllt sich! Mit der Verpflichtung des Finnischen Verteidigers Marko Pöyhönen und des Kanadischen Centers Tyler Morley haben die Kroaten nun bereits 21 Spieler – einen Torhüter, sieben Verteidiger und 13 Stürmer – unter Vertrag.

Marko Pöyhönen startet nach elf Saisonen bzw. 476 Spielen und 126 Punkten für die Pelicans in Finnlands höchster Spielkasse, der Liiga, bei KHL Medvescak Zagreb sein erstes Auslandsabenteuer. 2012 stand der bullige Verteidiger mit dem Klub aus Lahti im Finale, letzte Saison erzielte der 29-Jährige für die Finnen 25 Punkte (4T/21A, Plus-Minus: +9) aus 60 Einsätzen. Mit dem Kanadier Tyler Morley beginnt zudem ein Power-Forward in der kroatischen Hauptstadt seine Europa-Karriere. Der 25-jährige Center ging letzte Saison für die San Diego Gulls in der American Hockey League auf Tor- und Punktejagd und scorte dabei 18 Punkte (5T/13A) aus 52 Partien. Zuvor verbrachte Morley vier Jahre auf der University of Alaska Fairbanks.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga