8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

22.11.2016, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EC VSV, 22. Runde, im Bild Greg Holst, (Head Coach) // during the Erste Bank Icehockey League 22th round match between Dornbirner Eishockey Club and EC VSV at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2016/11/22, EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

VSV Verteidiger vor Absprung bevor er überhaupt ankam?



Teilen auf facebook


Mittwoch, 28.Juni 2017 - 11:05 - Der VSV dürfte schon zum wiederholten Mal Pech mit einer Verpflichtung haben. Verteidiger Matt Register hat in Nordamerika eine derart überzeugende Leistung in den Play Offs gezeigt, dass er jetzt in eine höhere Liga wechseln kann. Der Vertrag mit den Villachern dürfte demnach nicht erfüllt werden.
Matt Register wurde Anfang Mai von den Villacher Adlern als Neuzugang vorgestellt. Schon damals eine durchaus bemerkenswerte Personalie hat sich der 27-jährige Verteidiger in der ECHL danach aber ganz stark präsentiert. In 20 Play Off Partien konnte Register 24 Punkte scoren, gewann mit den Colorado Eagles zum zweiten Mal in Folge den Kelly Cup und wurde zum besten Verteidiger der Liga gewählt. Darüber hinaus kam die Ehrung zum Play Off MVP und daraufhin offenbar auch das Interesse von Vereinen in Nordamerika.

Wie die Kärntner Krone nun heute berichtet wird Register nicht nach Villach kommen. Der Verteidiger soll einen Zweiwegevertrag (NHL und AHL) angeboten bekommen haben und will diesen annehmen. Seitens der Villacher wird offenbar geprüft, wie man rechtlich mit dieser Situation umgehen kann. Da auch bei Ryan Glenn noch eine Ausstiegsklausel bis 1. Juli hat könnten die Kärntner im schlechten Fall gleich zwei ihrer Abwehr-Zugpferde innerhalb einer Woche verlieren. Zumindest bei Glenn gibt es derzeit aber keine Anzeichen in Richtung Abschied.
Matt Register wäre nicht der erste neue Verteidiger in Villacher, der gleich wieder weg ist. Schon im Jänner 2016 hatten die Kärntner mit dem Slowaken Richard Stehlik einen neuen Mann vorgestellt, der dann aber nach nur einem Match schon wieder weg war und nach Tschechien weiterzog. Aber auch Register selbst würde sich damit nichts Gutes tun. Er hatte schon einmal einen Vertrag in Szekesfehervar unterschrieben und war nach wenigen Tagen wieder weg...

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf