4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

photo_424495_20130920.jpg EXPA Thomas Haumer

Salzburg holt US Amerikaner Generous für die Abwehr



Teilen auf facebook


Dienstag, 23.Mai 2017 - 13:09 - Red Bull Salzburg hat heute den ersten Neuzugang bekannt gegeben. Der 32-jährige Amerikaner Matt Generous hat zuletzt sechs Jahre in Finnlands Top-Liga SM-Liiga gespielt und wird zukünftig die Defensive der Red Bulls verstärken.

Mit Matt Generous kommt ein Verteidiger nach Salzburg, der über viel Erfahrung in einer der besten Eishockeyligen der Welt verfügt. Nachdem der Amerikaner zunächst vier Jahre in der NCAA für die St. Lawrence University und anschließend noch etwas mehr als zwei Saisonen in der AHL und ECHL unterwegs war, wechselte er 2011 nach Finnland. Seitdem spielte er dort in der SM-Liiga für Lukko Rauma, kurzzeitig bei Vaasan Sport und anschließend bei HIFK (Helsinki) und absolvierte in den sechs Jahren 372 Spiele.

Mit HIFK hat der defensiv ausgerichtete Verteidiger in den letzten zwei Jahren zudem auch fünf Spiele in der Champions Hockey League gespielt und in der Saison 2015/16 das Meisterschaftsfinale erreicht. Mit den Red Bulls würde Matt Generous gern auch den letzten Schritt machen: „Eishockey zu spielen ist wie in einer großen Gemeinschaft zu sein mit Spielern, die davor auch schon in verschiedenen Ligen und verschiedenen Clubs gespielt haben. Ein wichtiger Aspekt, der bei den Red Bulls ins Auge sticht, ist deren großartige Organisation und die Stadt Salzburg. Als mir mein Agent die Möglichkeit eröffnete, in Salzburg zu spielen, war ich sofort interessiert. Die Red Bulls haben schon einige Erfolge gefeiert und ich bin gern in einer Mannschaft, in der alle dasselbe Ziel verfolgen, nämlich die Meisterschaft zu gewinnen.“

Mit der Erste Bank Eishockey Liga ist der Amerikaner noch nicht vertraut, hat sich aber schon bei einigen Spielern, die bereits in der EBEL gespielt haben, erkundigt: „Ich glaube, die EBEL ist eine konkurrenzfähige Liga, in der ich meinen Spielstil ausleben kann. Ich kenne zwar noch keine Spieler der aktuellen Mannschaft, habe aber schon gegen einige gespielt in den letzten Jahren. Mit Coach Poss bin ich in Kontakt und ich weiß, was er von mir erwartet. Ich freue mich schon, nach Österreich zu kommen und hoffentlich kann ich den Red Bulls helfen, die Meisterschaft zu gewinnen.“

Matt Generous wird in der kommenden Woche zu Tests in Salzburg erwartet.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM