4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

MUNICH,GERMANY,02.APR.17 - ICE HOCKEY - DEL, Deutsche Eishockey Liga, play off, semifinal, EHC Red Bull Muenchen vs Eisbaeren Berlin. Image shows Richard Regehr (RB Muenchen) during warm up Photo: GEPA pictures/ Markus Fischer - For editorial use only. Image is free of charge. GEPA pictures/ Markus Fischer

Erster KAC Neuzugang kommt aus München



Teilen auf facebook


Donnerstag, 18.Mai 2017 - 7:37 - Erster Neuzugang des EC-KAC für die Saison 2017/18 ist der erfahrene Verteidiger Richie Regehr, der vom DEL-Champion EHC München nach Klagenfurt wechselt.

EBEL Vizemeister KAC hat heute den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentiert: Die Rotjacken verstärken ihre Defensive mit dem Kanadier Richie Regehr. Der 34-jährige Abwehrspieler kann auf einen eindrucksvollen sportlichen Lebenslauf verweisen: Nach 20 NHL-Einsätzen für die Calgary Flames wechselte er vor zehn Jahren nach Europa, in jeder dieser Saisonen zog er mit seinen jeweiligen Teams (Frankfurt Lions, Eisbären Berlin und EHC München in der DEL, sowie MODO Hockey in der SHL) in die Play-Offs ein. Insbesondere in der Deutschen Eishockey Liga hinterließ Richie Regehr seine Spuren: In acht Spielzeiten gewann der Rechtsschütze gleich fünf Meistertitel, seit seinem Wechsel in die DEL im Jahr 2007 sammelte ligaweit nur ein einziger Abwehrspieler mehr Scorerpunkte als er (426 Spiele, 281 Punkte).

Nach zwei Titelgewinnen in Folge mit dem EHC München (2016 und 2017) begab sich Richie Regehr im Frühjahr auf die Suche nach einer neuen Herausforderung, beim EC-KAC hat er sie gefunden. Bereits im April war der Kanadier in Klagenfurt zu Gast, um sich persönlich über den Klub und sein Umfeld zu informieren, auch aktuell weilt er für die obligatorischen Testungen, auf deren Basis das individuelle Sommertraining geplant und gestaltet wird, in Kärnten. Der Abwehrspieler unterfertigte einen Vertrag, der ihn bis zum Ende der Saison 2017/18 an die Rotjacken bindet.
Dieter Kalt, Head of Hockey Operations: "Richie Regehr hat über den gesamten Verlauf seiner Europa-Karriere hinweg bewiesen, dass er ein wichtiger Teil einer Organisation sein kann, die auf höchstem Niveau arbeitet. Er ist ein Vollprofi, als Typ sowie Spieler mannschaftsdienlich und er nimmt seine neue Herausforderung beim EC-KAC sehr motiviert in Angriff. Mit seiner großen Erfahrung ersetzt Richie Regehr bei uns Mark Popovic in dessen wichtiger Rolle außerhalb der Schlagzeilen."

Mit Richie Regehr umfasst der Kader des EC-KAC für die kommende Spielzeit 2017/18 insgesamt 21 Spieler, in der Abwehr ist der Kanadier nach David Fischer, Martin Schumnig und Christoph Duller der bereits vierte unter Vertrag genommene Rechtsschütze.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM