4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

21.03.2017, Eiswelle, Bozen, ITA, EBEL, HCB Suedtirol Alperia vs UPC Vienna Capitals, Playoff, Halbfinale, 4. Spiel, im Bild Jean Philippe Lamoureux (Vienna Capitals) // during the Erste Bank Icehockey League, playoff semifinal 4th match between HCB Suedtirol Alperia and UPC Vienna Capitals at the Eiswelle in Bozen, Italy on 2017/03/21. EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Johann Groder EXPA/ Johann Groder

Torhüter Lamoureux vor Vertragsverlängerung in Wien



Teilen auf facebook


Sonntag, 09.April 2017 - 9:13 - Auch wenn derzeit viel gefeiert wird beim neuen Meister in Wien, die Vienna Capitals haben schon einige Hausaufgaben gemacht was die Kaderzusammenstellung für nächste Saison betrifft. So soll Torhüter Jean-Philippe Lamoureux weiterhin in der Hauptstadt bleiben.

Erfolgscoach Serge Aubin hat bekanntlich letzten Sommer schon einen Zweijahresvertrag unterschrieben, den soll nun auch Jean-Philippe Lamoureux besitzen. Der 32-jährige US Amerikaner wurde zuletzt immer wieder aus Wien weggeschrieben, weil sich angeblich seine Frau dort nicht wohlfühlen soll. Graz und Villach sollen sich Hoffnungen gemacht haben, doch JPL bleibt laut einer heutigen Meldung der Wiener Kronen Zeitung bei den Wienern.

Lamoureux hatte sich letztes Jahr enorm verpokert, wollte in Villach keinen neuen Vertrag mehr unterschrieben, weil er den Sprung ins Ausland vorhatte. Doch alle Optionen verstrichen, die Wunschdestination Schweden wurde nichts und so unterzeichnete der Torhüter Mitte Juni dann doch noch einen Vertrag bei den Capitals. Bei den Wienern war er vor allem in der regulären Saison eine Bank, während er in den Play Offs nicht immer sattelfest wirkte. In der Finalserie lief ihm schließlich Youngster David Kickert etwas den Rang ab, aber trotz allem war man mit der Leistung Lamoureuxs zufrieden.



passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf