8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

22.01.2017, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs Moser Medical Graz99ers, Qualifikationsrunde, im Bild Florian Hardy, (Dornbirner Eishockey Club, #49) // during the Erste Bank Icehockey League Qualification round match between Dornbirner Eishockey Club and Moser Medical Graz99ers at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2017/01/22, EXPA Pictures ? 2017, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Goalie Hardy und Verteidiger Schmidt verlassen Dornbirn



Teilen auf facebook


Mittwoch, 15.März 2017 - 10:23 - Nach den verpassten Play Offs beginnt auch bei den Bulldogs in Dornbirn die Zeit, in der es um die Kaderzusammenstellung für die nächste Saison geht. Die Vorarlberger müssen dabei zwei sehr prominente Akteure ersetzen, die den Verein verlassen werden.

Nach zwei Jahren im Tor der Bulldogs wird der Franzose Florian Hardy die Dornbirner verlassen. Der 32-Jährige hat sich entschieden, ein Engagement in Angers anzunehmen und kehrt somit in seine französische Heimat zurück. Hardy hat in der Erste Bank Eishockey Liga 95 Partien für den DEC absolviert und konnte in der abgelaufenen Saison nicht mehr an die Leistungen des Vorjahres anknüpfen. Immer wieder kassierte er auch haltbare Treffer und war damit ohnehin ein Wackelkandidat in der Zukunftsplanung der Vorarlberger, die nun aber einen neuen Torhüter suchen müssen.

Und noch einen Abgang haben die Vorarlberger in der Defensive zu verkraften. Auch Verteidiger Kevin Schmidt kehrt der EBEL den Rücken und wird in der nächsten Saison wieder in der DEL aktiv. Der 31-jährige Deutsch-Kanadier hat in Iserlohn eine neue sportliche Heimat gefunden. Bei den Bulldogs war er nur eine Saison, nachdem sein ursprünglicher Arbeitgeber, die Hamburg Freezers letzten Sommer überraschend die DEL Lizenz zurücklegten und er keinen Platz mehr bei der Konkurrenz erhielt. Nun wechselt der Abwehrspieler nach 54 Partien für Dornbirn (7 Tore, 34 Assists) wieder nach Deutschland. Die Bulldogs müssen nun einen neuen Abwehrchef suchen.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf