4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

19.02.2017, Tiroler Wasserkraft Arena, Innsbruck, AUT, EBEL, HC TWK Innsbruck die Haie vs EC Red Bull Salzburg, Platzierungsrunde, im Bild Mario Huber (HC TWK Innsbruck  die Haie) und Andrew Clark (HC TWK Innsbruck  die Haie) // during the Erste Bank Erste Bank Icehockey placement round match between HC TWK Innsbruck  die Haie and EC Red Bull Salzburg at the Tiroler Wasserkraft Arena in Innsbruck, Austria on 2017/02/19. EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Jakob Gruber// during the Erste Ban EXPA/ Jakob Gruber

Mario Huber verlässt Innsbruck, kommt Nechvatal?



Teilen auf facebook


Samstag, 11.März 2017 - 7:45 - Beim HC Innsbruck geht die Zusammenstellung des Kaders weiterhin schnellen Schrittes voran. Die Tiroler haben inzwischen auch Gewissheit, was die Zukunft von Mario Huber betrifft. Zudem dürfte man eine neue Nummer 1 fürs Tor holen.
Mario Huber war erst im vergangenen August von den Innsbrucker Haien als Neuzugang präsentiert worden. Der gebürtige Innsbrucker kehrte damals nach einem Jahr in Nordamerika wieder in die Heimat zurück und avancierte prompt zum rot-weiß-roten Top Scorer bei den Haien. Mit einer PlusMinus Bilanz von -22 offenbarte Huber zwar auch große Defensivdefizite, dennoch können sich 30 Scorerpunkte (davon 12 Tore) in 58 Spielen durchaus sehen lassen.

Das dachte sich auch der HCI, der allerdings mit einer Vertragsverlängerung abblitzte. Huber wird seinen Heimatverein nämlich wieder verlassen und hat offenbar ein neues Engagement in der EBEL gefunden. Dem Vernehmen nach soll es den 20-Jährigen nach Salzburg ziehen.

Nur etwas älter als Huber ist Patrik Nechvatal, der in der Liga ebenfalls kein Unbekannter ist. Er hütete in den letzten drei Jahren das Tor des HC Orli Znojmo und wurde mit den Tschechen letzte Saison Vizemeister. Der 24-Jährige könnte die rot-weißen Adler verlassen und nach 110 Spielen für Znaim beim HC Innsbruck anheuern.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf