8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

skylogo.jpg EBEL

Stefan Geier „Der vierte Sieg ist immer der schwierigste"



Teilen auf facebook


Samstag, 04.März 2017 - 7:12 - EC-KAC gewinnt gegen HC Orli Znojmo 3:0 . Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

Mike Pellegrims (Head-Coach EC-KAC):
…über die Leistung seiner Mannschaft: „Ich muss sagen im zweiten Drittel haben wir nicht so gut angefangen wie im ersten Drittel. Es ist besser gegangen nach zehn Minuten, da haben wir angefangen wieder unser Spiel zu spielen. Das haben wir auch im letzten Drittel gemacht, wo wir natürlich das Tor geschossen haben und das Spiel dann noch mehr vom Momentum her auf unserer Seite war.

...über die nächste Partie: „Wir müssen uns jetzt gut regenerieren und unseren Fokus auf Sonntag legen. Das wird eine heiße Kiste.“

Stefan Geier (EC-KAC):
...darüber was bei dem EC-KAC noch nicht so gut läuft: „Ich denke in der Verteidigung müssen wir noch ein bisschen solider stehen. Sie haben im ersten Drittel gute Chancen gehabt. Wir müssen ein bisschen kompakter sein, alle fünf im Slot dem Goalie aushelfen und dann geht es weiter.“

...über die Ausgangslage für das nächste Spiel: „Man darf es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Der vierte Sieg ist immer der schwierigste, das wissen wir und am Sonntag müssen wir hundertzehn Prozent geben.“

Thomas Koch (EC-KAC):
…über sein nicht gegebenes Tor: „Ja, es war ein Querpass von der Ecke vor das Tor und ich habe probiert den Puck irgendwie auf das Tor zu bringen, habe ihn lang nicht gesehen und plötzlich rutscht die Scheibe unter dem Tormann heraus und ich habe dann noch probiert von neben dem Tor irgendwie die Scheibe über die Linie zu drücken, aber ich glaube es war ganz knapp und ist sich leider nicht ausgegangen.“

Ziga Pance (EC-KAC):
...über die jetzige Ausgangslage des EC-KAC: „Wir führen 3:0 in der Serie, aber wir wissen alle, dass der letzte Sieg am schwierigsten zu erreichen ist.“

...über Verbesserungen im Spiel des EC-KAC: „Vor allem im zweiten Drittel, in den ersten zehn Minuten, sind wir etwas langsamer geworden. Wir werden versuchen das im nächsten Spiel besser zu machen.“

Marek Schwarz (HC Orli Znojmo):
…über das Spiel: „Ich denke, wir hatten einen schlechten Start, wir sind nicht ins Spiel gekommen und sie haben zwei einfache Tore gemacht. Danach haben sie ein super Spiel gemacht und es war schwer für mich und die Mannschaft. Wir haben es probiert, aber es hat heute einfach nicht funktioniert.“

...über seine Position in der Mannschaft: „Ich genieße die Zeit im Tor. Jeder Tormann will spielen und ich freue mich über jedes Spiel in dem ich die Chance zu spielen bekomme.“

...über die Leistung der Mannschaft: „Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht in unserem Drittel. Wir haben zu kompliziert gespielt.“

Bernd Brückler (Sky Experte):
…über Manuel Geier: „Ja, der Manuel Geier ist verdient zum Spieler des Monats im Februar gewählt worden in der Erste Bank Eishockey Liga. Freut mich für ihn! Er erarbeitet sich das, er ist der Kapitän, der Leader der Kärntner und bei dem KAC einfach eine Schlüsselfigur.“

...über die Defensivprobleme von HC Orli Znojmo: „Ja, teilweise eklatant, die Defensivschwäche bei den Tschechen und man hat das schon über die reguläre Saison gesehen. Sie sind einfach hinten nicht so stark, ihre Offensive die läuft, da rennt wirklich das Werk, aber hinten, da fehlt ihnen doch noch einiges.“

...über den Zweikampf der zum ersten Tor des EC-KAC geführt hat: „Wir haben uns das schon mehrmals angeschaut und da ist wahrscheinlich in anderen Szenen, in ähnlichen, schon des Öfteren auf Strafe entschieden worden. Im Endeffekt Tor des KAC, keine Strafe entschieden worden, und da lassen sie sich nicht bitten.“

...über Schwächen des EC-KAC: „Was noch nicht perfekt funktioniert ist ihr Überzahl-Spiel und da sieht man einfach, sie suchen einen komplizierten Weg, sie suchen nicht den einfachen Abschluss, den Schuss zum Tor um so zum Torerfolg zu kommen.“

...über die Leistung des HC Orli Znojmo: „Für das, dass die ersten beiden Spiele so eng waren habe ich mir mehr erwartet, habe ich mir ein engeres Spiel erwartet, einen echten Fight. Sie haben es probiert, sie sind einfach im Moment nicht stärker. HC Orli Znojmo sucht seine Form, sie haben defensiv extreme Schwächen.“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM