4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

02.12.2016, Stadthalle, Klagenfurt, AUT, EBEL, EC KAC vs HC Orli Znojmo, 25. Runde Grunddurchgang, im Bild Marek Schwaz (HC Orli Znojmo, #3) // during the Erste Bank Eishockey League 25th match at preliminary round betweeen EC KAC vs HC Orli Znojmo at the City Hall in Klagenfurt, Austria on 2016/12/02. EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Gert Steinthaler EXPA/ Mag. Gert Steinthaler

Znojmo verlängert vor KAC Duell mit Yellow Horn



Teilen auf facebook


Samstag, 25.Februar 2017 - 9:11 - Vizemeister Znojmo steht am Prüfstand! Die Tschechen bekommen es ab Sonntag mit dem KAC zu tun und damit mit jenem Team, das in der Pick Round die beste Bilanz aller Mannschaften aufzuweisen hatte. Die Klagenfurter wollen ihre Serie fortsetzen, während sich Znojmo als Außenseiter sieht und überraschen will.

Zum zweiten Mal in der Geschichte der Erste Bank Eishockey Liga kommt es ab Sonntag zum Viertelfinalduell EC-KAC vs. HC Orli Znojmo, 2014/15 setzte sich Klagenfurt mit 4:1-Siegen durch. Damals gab es vier Auswärtssiege, wobei die Kärntner gleich zu Beginn in Tschechien das Break schafften. Heuer trifft man sich zum Playoff-Start zunächst in Kärnten. Beide sind rechtzeitig zur Post Season in Form: Die Rotjacken gewannen im Feber als einziges Team alle sechs Partien. Zuletzt haben David Madlener und Co. in der Defensive Beton angerührt, kassierten in den letzten drei Runden nur drei Treffer und trafen selbst gleich 14 Mal. „Wir haben mit Znojmo einen Gegner gewählt, mit dem wir uns in den letzten Jahren einige heiße Gefechte geliefert haben, aus denen wir jedoch häufig siegreich hervorgingen. Wir wollen uns auch im Play-off auf unsere Stärken konzentrieren und diese aufs Eis bringen.“, sagte KAC Sport Manager Dieter Kalt. Bisher standen sich die beiden Vereine in der Erste Bank Eishockey Liga 29 Mal gegenüber, 20 Spiele davon gewannen die Rotjacken. Diese Woche machte man beim EC-KAC auch bezüglich Vertragsverlängerungen Nagel mit Köpfen und bindet Goalie David Madlener, Verteidiger Christoph Duller und Stürmer Johannes Bischofberger bis Ende 2018/19.

In Znojmo weiß man, was man an Colton Yellow Horn hat. Der Kanadier, letzte Saison zum MVP gekürt, erzielte für die Tschechen seit seiner Rückkehr aus Pilsen bereits 42 Punkte (19T/23A) aus 38 Spielen. Grund genug den Center vorzeitig mit einem neuen Vertrag für die kommende Spielzeit auszustatten: „Colton ist sein sehr wertvoller Spieler für uns, das zeigt er in jedem Spiel aufs Neue. Er fühlt sich auch sehr wohl hier bei uns und wird uns noch viel Freude bereiten. Wir sind sehr froh, dass er bei uns verlängert hat“, berichtete Sportmanager Rostislav Docekal. Sportlich ging es seit der Amtsübernahme von Roman Simicek als Trainer stetig bergauf. Mittlerweile haben die Tschechen ein Play-off-Abo, stehen auch im sechsten Jahr ihrer Liga-Zugehörigkeit unter den Top 8. Im Viertelfinale soll aber keinesfalls Endstation sein. Bisher scheiterte man vier Mal in der erste Ko-Runde, ehe man 2015/16 ins Finale marschierte. Nach Klagenfurt reist man jedenfalls mit guten Erinnerungen, dort gewannen die Tschechen den letzten Auftritt am 02. Dezember 2016 mit 4:2, überhaupt konnten Peter Pucher und Co. zwei der letzten drei Gastspiele in der Kärntner Landeshauptstadt für sich entscheiden. Zudem gewannen die „Roten Adler“ vier ihrer letzten fünf Partien. „Grunddurchgang und Play-off sind zwei paar Dingen. Es beginnt nun wieder alles bei Null und immer wieder überraschen Außenseiter. Wir wollen beweisen, dass wir Hockey spielen können.“, sagte Znojmos Headcoach Roman Simicek.

Punktebester Spieler des EC-KAC ist Jamie Lundmark mit 51 Punkten (26T/25A). Bei den Tschechen war David Bartos bisher der fleißigste Punktesammler, er hält bei 18 Treffern und 27 Assists. Dahinter folgt bereits Colton Yellow Horn mit 42 Punkten. Bei einer Umfrage auf der Facebook-Seite der Erste Bank Eishockey Liga rechnen 56% aller Befragten mit einem Aufstieg des EC-KAC, es war das knappste der vier Ergebnis im Rahmen der Viertelfinal-Umfrage.

Erste Bank Eishockey Liga, 1. Play-off-Viertelfinale (best of seven):
So, 26.02.2017: EC-KAC (3) – HC Orli Znojmo (8) - 17:30 Uhr
Referees: GRUBER, K. NIKOLIC, Rakovic, Schauer.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga