2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

  

06.03.2016, Ice Rink, Znojmo, CZE, EBEL, HC Orli Znojmo vs Dornbirner Eishockey Club, Viertelfinale, 5. Spiel, im Bild v.l. Dustin Sylvester (Dornbirner) Jakub Stehlik (HC Orli Znojmo) // during the Erste Bank Icehockey League 5th quarterfinal match between HC Orli Znojmo and Dornbirner Eishockey Club at the Ice Rink in Znojmo, Czech Republic on 2016/03/06. EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Rostislav Pfeffer EXPA

Dornbirn kämpft auch gegen Znojmo um die Play Off Chance



Teilen auf facebook


Samstag, 18.Februar 2017 - 18:18 - Am Freitag hat Dornbirn den VSV aus dem Play Off Rennen geschickt, am Sonntag stehen die Vorarlberger schon wieder vor einem Do-or-Die Game. Quali-Runden Leader Znojmo ist zu Gast in Vorarlberg und nur ein Sieg wird den Bulldogs weiterhelfen. Die Tschechen könnten mit einem Sieg den Einzug ins Viertelfinale klar machen.

Der Dornbirner Eishockey Club entschied das erste Entscheidungsspiel gegen den EC VSV am Freitag zu seinen Gunsten. Die Vorarlberger warfen sich in jeden Schuss, machten in der Offensive die nötigen Tore und bejubelten schlussendlich einen 4:2-Erfolg. Nun wartet am Sonntag erneut zu Hause gegen Znojmo die nächste schwere Aufgabe. Bei vier bzw. drei Punkten Rückstand auf das Führungsduo der Qualification Round, bleiben die Bulldogs nur mit einem Sieg aus eigener Kraft im Rennen um eines der letzten beiden Playoff-Tickets. „Wir müssen uns so schnell und gut wie möglich regenerieren. Meine Spieler haben gestern alles gegeben und die richtigen Dinge gemacht. Aktuell schauen wir nur von Tag zu Tag und morgen werden wir wieder eine sehr gute Leistung benötigen“, weiß Coach Dave MacQueen. Niki Petrik ist nach seiner zweiten Spieldauer-Disziplinarstrafe gesperrt.

Die Adler aus Znojmo übernahmen mit einem knappen 3:2-Heimsieg über Graz die Tabellenführung und haben nun alle Trümpfe in der Hand. Den Tschechen, die sich bereits am heutigen Samstag auf den Weg Richtung Vorarlberg machen, reicht ein Sieg aus den letzten beiden Spielen für die Playoffs. „Wir haben zuletzt gute Spiele abgeliefert und müssen wieder 100 prozentig bereit sein. Es geht nicht darum, etwas Spezielles zu machen, jeder muss einfach seinen Beitrag leisten, auch ich als Trainer. Dann glaube ich an den nächsten Erfolg“, erklärt Roman Simicek. Die Adler gewannen eines von zwei Saisonduellen in Dornbirn.

So, 19.02.2017: Dornbirner Eishockey Club - HC Orli Znojmo (17:00 Uhr)
Referees: LEMELIN, K. NIKOLIC, Nothegger, Seewald

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Dornbirner Eishockey Club
HC Orli Znojmo


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga