4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

KREFELD,GERMANY,26.DEC.16 - ICE HOCKEY - DEL, Deutsche Eishockey Liga, Krefeld Pinguine vs EHC Red Bull Muenchen. Image shows Andreas Eder (RB Muenchen) and Kyle Klubertanz (Krefeld). Photo: GEPA pictures/ City-Press - For editorial use only. Image is free of charge. GEPA pictures/ City-Press

Black Wings treffen Personalentscheidungen



Teilen auf facebook


Mittwoch, 15.Februar 2017 - 15:37 - Viel wurde in den letzten Tagen spekuliert, wenige Stunden vor dem Transferende in der Erste Bank Eishockey Liga haben die Black Wings nun ihre Entscheidungen hinsichtlich des Kaders getroffen. Die Linzer haben mit dem US Amerikaner Kyle Klubertanz einen neuen Verteidiger verpflichtet und melden die Lukas Brüder nicht mehr an. Darüber hinaus wechselt Rob Hisey nach Wolfsburg.
Kyle Klubertanz heißt der neue Mann in Linz. Der 31 Jahre alte Verteidiger kommt aus Krefeld an die Donau und soll die Defensive der Stahlstädter wieder etwas breiter aufstellen. Eine Entscheidung, die nötig war weil Robert Lukas weiterhin mit den Folgen seiner Gehirnerschütterung kämpft und an einen Einsatz derzeit nicht zu denken ist. Der Verteidiger hatte in den letzten Wochen nur ganz sporadisch Ergometertraining absolviert und ist noch weit von einer Rückkehr aufs Eis entfernt. Das gilt auch für Bruder Philipp. Der Kapitän der Black Wings hat sich einer Fußoperation unterzogen und klagt auch nach dieser über Schmerzen, sobald er einen Eishockeyschuh anzieht. Zuletzt lagen die Hoffnungen auf einer Spezialeinlage, doch selbst mit dieser würde es wohl noch einige Zeit dauern, bis der Stürmer wieder einsatzbereit wäre. Darüber hinaus bliebe ein Restrisiko einer erneuten Verletzung, wenn Lukas zu schnell zurückkehrt - und gerade in den Play Offs sind geblockte Schüsse an der Tagesordnung.

„Wir sind derzeit in einer Situation, in der bei den aktuell verletzten Spieler viele Fragezeichen bestehen, wann sie zurückkommen können. Auch danach wäre ein Einsatz mit Risiko verbunden“, sagt Manager Christian Perthaler. „Wir wollen aber nicht von vornherein mit Risiko in die Play Offs gehen.“

Daher haben sich die LIWEST Black Wings in den letzten Tagen intensiv mit dem Transfermarkt auseinandergesetzt und heute einen neuen Verteidiger verpflichtet. Der Amerikaner Kyle Klubertanz wechselt vom DEL Club Krefeld Pinguine nach Linz und wird die Stahlstädter für den Rest der Saison verstärken. Der 31-Jährige gilt als guter Allrounder, der auch eisläuferisch gut geschult ist. Im Jahr 2004 wurde Klubertanz in der dritten Runde des NHL Drafts von den Anaheim Ducks ausgewählt, schaffte es aber nach seiner Collegezeit nicht zu NHL Ehren. Stattdessen standen 5 AHL Einsätze zum Beginn seiner Profikarriere, ehe der US Amerikaner 2008 nach Finnland wechselte. Nach einer sehr guten Saison in Schweden kehrte Klubertanz 2010 in die AHL zurück, war aber im Jahr darauf schon wieder in Schweden und spielte schließlich mit Medvescak Zagreb in der KHL. Über die Nürnberg IceTigers ging es schließlich für die aktuelle Saison nach Krefeld.

Die Pinguine sind praktisch aus dem Play Off Rennen in der DEL und daher bestand die Möglichkeit, mit Kyle Klubertanz einen erfahrenen Mann für die Abwehr nach Linz zu holen. „Wir glauben, dass er uns in der entscheidenden Phase weiterhelfen kann und Robert und Philipp Lukas gibt das die Möglichkeit, ihre Verletzungen vollständig auszukurieren und nichts übers Knie zu brechen“, erklärt Christian Perthaler. „Wir werden uns nach der Saison mit ihnen zusammensetzen und die Möglichkeit eines neuen Vertrags besprechen. In den nächsten Wochen werden sie aber weiterhin Teil des Teams bleiben und wir wollen unbedingt, dass sie im Umfeld der Mannschaft mithelfen.“

Insgesamt suchten die Black Wings lange einen Verteidiger, der Transfermarkt war aber sehr rar bestückt mit möglichen Verstärkungen. Dazu gab es bei einigen Kandidaten gewisse Unsicherheiten, die man nicht einzugehen bereit war. Daher erfolgte erste heute Mittag die endgültige Entscheidung zu Gunsten von Klubertanz, der vor allem den fehlenden Robert Lukas in der Defensive ersetzen und diese wieder verbreitern soll.

Rob Hisey wechselt nach Wolfsburg
Auch was die Zukunft von Rob Hisey betrifft kommt es wenig überraschend, dass der Center zur Transferfrist gehen muss. Hisey hatte sich nach einer Verletzung nie mehr richtig in Szene setzen können und wurde vom für ihn geholten Ryan Potulny in den Schatten gestellt. Der Stürmer darf sich aber trotzdem über ein neues Engagement freuen. Er wird zu den Grizzlys nach Wolfsburg wechseln, wo er bis zum Saisonende einen Vertrag unterschrieb. Hisey absolvierte in den letzten 6 Jahren insgesamt 324 Spiele in der EBEL für Linz, mit dem Wechsel nach Wolfsburg dürfte das Kapitel "Black Wings" für den Mittelstürmer beendet sein.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Kf