4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

Philipp Lukas (EHC Liwest Black Wings Linz) und Forian Pedevilla (HC TWK Innsbruck  Die Haie), EHC Liwest Black Wings Linz vs HC TWK Innsbruck  Die Haie bwl/Reinhard Eisenbauer

Black Wings setzen gegen Haie auf Heimserie



Teilen auf facebook


Freitag, 03.Februar 2017 - 16:12 - Gestern haben die Black Wings aus Linz mit einer mageren Leistung in Innsbruck lange kein Bein aufs Eis bekommen, morgen wollen die Stahlstädter zurückschlagen. Es geht um ihre Heimserie und auch darum, weiter im Rennen um die CHL Plätze zu bleiben.

Am Samstag nochmals Gegner, kommende Woche gemeinsam für Österreich: Brian Lebler, Mario Altmann, Erik Kirchschläger und Daniel Oberkofler wollen am Samstag mit dem EHC LIWEST Black Wings Linz Revanche für die Niederlage am Donnerstag beim HC TWK Innsbruck „Die Haie“. Auch die Tiroler stellen mit Mario Huber und Daniel Mitterdorfer zwei Spieler für den Österreich Cup nächste Woche in Graz.

Erst am Donnerstag standen sich die beiden Vereine in Tirol ebenfalls gegenüber, die Haie siegten 4:2 und sind damit wieder voll im Rennen um Platz 4 und ums Heimrecht im Viertelfinale. Die Oberösterreicher liegen im Ranking weiterhin auf Platz 3. Die Top 2 und die Champions Hockey League-Qualifikation ist für die Stahlstädter weiterhin in greifbarer Nähe, zugleich wächst aber auch der Druck von den Verfolgern. Nur die Top 3 nach der Zwischenrunde haben Pick Recht bzw. die Top 4 Heimrecht im Viertelfinale.

„Wir konzentrieren uns auf unsere Stärken“, so der allgemeine O-Ton aus Linz. Linz präsentierte sich zuletzt heimstark, gewann daheim vier Mal in Folge. Auch gegen die Tiroler konnte man vor eigenem Publikum zuletzt vier Mal in Folge als Sieger das Eis verlassen, die Haie waren zuletzt am 28. Dezember 2014 oder vor 768 Tagen in der Stahlstadt erfolgreich.

Der HCI verbesserte sich mit dem Heimsieg über Linz auf Platz 5. Auf Platz 4 , der Heimrecht im Viertelfinale bedeuten würde, fehlen den Haien nur drei Punkte. „Da wollen wir hin, das ist unser Ziel. Es ist noch alles drinnen. Jetzt müssen wir im Retourspiel gegen Linz wieder unseren Mann stehen. Wir wollen auch in der Fremde endlich wieder punkte mitnehmen“, gibt HCI-Headcoach Rob Pallin aus. Auswärts blieben die Tiroler zuletzt drei Mal sieglos und kassierten dabei insgesamt 18 Gegentreffer. „Uns erwartet ein hartes Stück Arbeit“, weiß HCI-Torjäger Hunter Bishop.

Sa, 04.02.2017: EHC LIWEST Black Wings Linz – HC TWK Innsbruck „Die Haie“ (19:15 Uhr)
Referees: GRUBER, K. NIKOLIC, Ettlmayr, Sparer.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HC TWK Innsbruck
Liwest Black Wings Linz


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga