2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_471351_20140119.jpg EXPA Oskar Hoeher

DOPS sperrt Salzburgs Neuzugang Dominique Heinrich



Teilen auf facebook


Montag, 30.Januar 2017 - 16:38 - Der Spieler vom EC Red Bull Salzburg wurde vom DOPS für drei Spiele gesperrt. Damit kehrt der Offensivverteidiger erst nach der Nationalteampause wieder zurück ins EBEL Line Up des Meisters.

Dominik Heinrich vom EC Red Bull Salzburg wurde vom DOPS wegen Schlägerstoß für drei Spiele gesperrt. Im Sonntagsspiel gegen den EC-KAC beging Heinrich in der 29. Minute einen Kontakt der als "Spearing" gewertet wurde.

Folgene Schlüsselindikatoren wurden als Grundlage für das Urteil herangezogen:

- Gefährdung und Verletzung des gegnerischen Spielers durch Verwendung des Schlägers
- Bewegung des Schlägers in Richtung des gegnerischen Spielers
- Unerwartete Schlägerbewegung
- Kein Wiederholungstäter

Dominik Heinrich muss somit in den nächsten drei Spielen die Zuschauerrolle einnehmen. Am 17.02. gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz kann er wieder auflaufen.




passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga