4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

  

05.01.2016, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EC VSV, 40. Runde, im Bild Chris D

Villach und Dornbirn kämpfen um wichtige Punkte



Teilen auf facebook


Donnerstag, 26.Januar 2017 - 17:15 - Nicht wirklich nach Wunsch begann die Quali-Runde für die Bulldogs aus Dornbirn. Die Vorarlberger haben die ersten beiden Partien verloren und stehen damit vor dem Match am Freitag in Villach schon mit dem Rücken zur Wand. Aber auch der VSV braucht nach der Schlappe von Ungarn Punkte, um nicht Boden im Kampf um die Play Off Plätze zu verlieren.

Nach einem klaren Auftakterfolg kassierte der EC VSV zuletzt in Szekesfehervar einen Rückschlag im Playoff-Kampf. Lukas Herzog, der für den verletzten Stammkeeper Olivier Roy das Tor hütete, musste gleich sechs Gegentreffer hinnehmen. Nun bauen die Kärntner im Spiel gegen Dornbirn wieder auf ihre Heimstärke: Vier der letzten fünf Partien vor heimischer Kulisse wurden gewonnen, auch die beiden Heimspiele gegen die Bulldogs gingen an die Blau-Weißen. „Für uns ist zurzeit jedes Spiel das Wichtigste der Saison, wir sind nicht so in diese Qualifikationsrunde gestartet, wie wir es uns gewünscht hätten. Dornbirn spielt gut und körperbetont und wir müssen darauf achten den besseren Start zu erwischen. Wir hatten die ganze Woche Zeit uns auf dieses Spiel vorzubereiten und wir werden kämpfen, um uns diese wichtigen Punkte zu holen,“ verspricht Corey Locke.

Nach zwei Auftaktniederlagen fehlen den Vorarlbergern acht Punkte auf Rang zwei. Das Spiel in Villach ist womöglich die letzte Chance auf die Playoffs. „Beide Mannschaften sind unter Zugzwang, Villach wird nach der letzten Niederlage wieder Vollgas geben. Und für uns wäre es wichtig, endlich anzuschreiben. Wir brauchen eine konzentrierte Leistung über 60 Minuten und müssen die Chancen nützen. Es wird ein harter Kampf“, weiß DEC-Kapitän Niki Petrik, für den die Duelle mit seinem Heimatverein immer etwas ganz Spezielles sind: „Das sind besondere Spiele für mich. Die ganze Familie ist in der Halle und es geht gegen meinen kleinen Bruder“.

Fr, 27.01.2017: EC VSV - Dornbirner Eishockey Club (19:30 Uhr, Sky live)
Referees: SIEGEL, TRILAR, Gatol, Kaspar

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Villacher SV
Dornbirner Eishockey Club


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga