photo_222577_20120306.jpg EXPA Pixsell Dalibor Urukalovic

Unglaublich! KAC fegt Zagreb in der Bärenhöhle vom Eis



Teilen auf facebook


Dienstag, 06.März 2012 - 21:49 - Vierter Sieg in Serie für den KAC! Die Rotjacken erwischten den Favoriten aus Zagreb zum Auftakt der Halbfinalserie so richtig kalt und schnappten sich mit einem 4:0 Auswärts-Shutout das Heimrecht! Matchwinner in einer hart umkämpften Partie, die ohne Frage auch noch strafsenatliche Folgen haben wird, war Andy Chiodo im KAC Tor.

Nach einer mehr als einwöchigen Spielpause gab KHL Medvescak Zagreb gleich von Beginn weg den Ton an. Die Kroaten diktierten das Geschehen und kamen auch früh zu zwei Überzahlspielen. Dabei kreierten die Bären eine Vielzahl an Chancen und feuerten auch aus allen Lagen, doch Andy Chiodo hielt dem Angriffsdruck stand. Die Klagenfurter fanden nach zehn Minuten in die Begegnungen und erzielten prompt den überraschenden Führungstreffer: Thomas Koch (12.) vollendete eine wunderbare Einzelaktion nach einem schnellen Konter. Danach zeigte sich den Fans eine ausgeglichene Partie, in der beide Torhüter vorerst weitere Gegentreffer verhinderten.

Im Mittelabschnitt gingen es beide Teams in der Offensive ruhiger an, wobei vor allem die Hausherren körperbetonter agierten. Nun waren die Gäste das gefährlichere Team vor dem gegnerischen Tor, so scheiterte Dieter Kalt mit einem Alleingang und auch der Nachschuss von Johannes Reichel verfehlte das Ziel. Doch in der 29. Spielminute erhöhte Raphael Herburger mit einem überraschenden Schuss vom Kreis in die kurze Ecke. Gleich darauf hatte Kalt sogar das nächste Tor auf dem Schläger, der Routinier brachte einen Rebound aber nicht im Tor unter. In der Defensive zeigten sich die Kärntner weiterhin solide und auch von der einzigen Unachtsamkeit von Chiodo konnten die Hausherren nicht profitieren.

Für die Kroaten kam es sogar noch schlimmer, als Manuel Geier in Überzahl einen Rebound zum 3:0 verwertete. Wenig später verpasste Slava Trukhno bei einem Breakaway den Anschluss. In der Schlussminute folgte dann der Aufreger der Begegnung: Frank Banham checkte Stefan Geier gegen den Kopf und erhielt dafür eine Matchstrafe. Die Nerven lagen blank und das entlud sich in einer Massenschlägerei, in der sich auch Chiodo und Robert Kristan einen Faustkampf lieferten. Es hagelte Spieldauerstrafen sowohl für Sasha Pokulok, Adam Naglich, Tomislav Zanoski und Joel Prpic als auch für Herburger, Thomas Hundertpfund, Gregor Hager und Reichel.



Im letzten Drittel verwaltete der KAC das Ergebnis und blieb trotzdem die gefährlichere Mannschaft. Tyler Scofield machte bei einem Konter alles klar: der Stürmer schob Kristan die Scheibe durch die Schoner ins Netz. Die Klagenfurter hatten somit einen perfekten Start in die Halbfinalserie, in der sie nun 1:0 führen. Halbfinale Nummer zwei steigt bereits am Donnerstag in Klagenfurt.

KHL Medvescak Zagreb - EC KAC 0:4 (0:1, 0:2, 0:1)
Zuschauer: 7.000
Referees: KINCSES G.; HRIBAR M., NAGY A.
Tore: KOCH T. (11:07 / FUREY K., KALT D.), HERBURGER R. (28:53 / GEIER M., Geier S.), Geier S. (36:50 / HERBURGER R., REICHEL J.), SCOFIELD T. (51:33 / BRANDNER C., ZYUZIN A.)
Goalkeepers: KRISTAN R. (60 min. / 27 SA. / 4 GA.) resp. CHIODO A. (60 min. / 37 SA. / 0 GA.)
Penalty in minuten: 139 (MATCH - BANHAM F., GA-MI - NAGLICH A., GA-MI - POKULOK S., GA-MI - PRPIC J., GA-MI - ZANOSKI T.) resp. 114 (GA-MI - HAGER G., GA-MI - HERBURGER R., GA-MI - HUNDERTPFUND T., GA-MI - REICHEL J.)

Die Kader:
KHL Medvescak Zagreb: BANHAM F., BLAGUS M., BRINE D., DAY G., KANAET D., KINASEWICH R., KOSTOVIC D., KRISTAN R., LAZIC I., LETANG A., MACAULAY K., MARTINOVIC S., NAGLICH A., OUZAS M., POKULOK S., PRPIC J., SERTICH A., SIDDALL M., SIJAN I., TRUKHNO V.,
ZANOSKI T.

EC KAC: BRANDNER C., CHIODO A., FUREY K., GEIER M., Geier S., HAGER G., HERBURGER R., HOLZER N., HUNDERTPFUND T., KALT D., KOCH T., LAMMERS J., PIRMANN M., RATZ H., REICHEL J., SCHELLANDER P., SCHULLER D., SCHUMNIG M., SCOFIELD T., SWETTE R., TENUTE J., ZYUZIN A.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Klagenfurter AC


Quelle:Erste Bank Liga