JES06, Logo Brustfoto Eisenbauer.com

Transfergeflüster: Jesenice wirft Prügel-Spieler raus



Teilen auf facebook


Donnerstag, 08.April 2010 - 12:46 - Nun hat die Prügelaffäre von Jesenice für die ersten Aktiven Konsequenzen. Wie der HK Jesenice ankündigte, werden die sechs beteiligten Spieler keine Verträge mehr bei den Krainern erhalten bzw. laufende Verträge sofort gekündigt.

Nach der Prügelattacke einiger Spieler gegen Trainer Posma und der dubiosen Begleitumstände, die offenbar mit viel Alkohol zu tun hatten, gibt es beim HK Jesenice Konsequenzen. Die sechs Spieler, die an den Vorfall beteiligt gewesen sein dürften, werden mit sofortiger Wirkung entlassen. Betroffen sind davon Gaber Glavič, Andrej Hebar, Miha Rebolj, Aleš Remar, David Slivnik und Anže Terlikar.

Weiters werden die Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit Trainer Mike Posma bis auf weiteres eingestellt.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga