2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Deutschland muss zwei Verteidiger vorgeben



Teilen auf facebook


Mittwoch, 24.August 2016 - 16:15 - Verletzungen machen derzeit dem Deutschen Nationalteam zu schaffen. Gleich zwei Verteidiger sind inzwischen bereits vom Nationalteam abgereist und stehen der DEB Auswahl bei der Olympia Qualifikation in Lettland nicht zur Verfügung.

Deutschlands Bundestrainer Marco Sturm muss für die OIympia Quali bereits den zweiten Verteidiger vorgeben. Nach Denis Reul hat sich auch Justin Krueger schon wieder auf den Weg zurück zu seinem Verein gemacht. Der Sohn von Ralph Krueger ist unter Vertrag beim SC Bern und war mit den Schweizern auch schon CHL Gegner der Linzer Black Wings.

Im Verlauf der letzten Partien hat sich der Verteidiger am Knie verletzt. Eine Untersuchung im Rahmen des Deutschen Trainingslagers hat nun ergeben, dass es zu riskant wäre, Krueger einzusetzen. Daher hat der Verteidiger die Heimreise bereits angetreten und wird in die Schweiz zurückkehren. Deutschland trifft vom 1. bis 4. September in Riga auf Japan, Lettland und die Schweiz und gilt als großer Favorit für die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele von Pyeongchang im Februar 2018.

passende Links:

Offizielle Seite des IOC


Quelle:red/kf