1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

BWL vs.VIC

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

 IIHF

Korea bekommt Fixplatz bei Olympischen Spielen 2018



Teilen auf facebook


Montag, 22.September 2014 - 11:13 - Wenn im Jahr 2018 die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (Südkorea) stattfinden werden, ist auch Eishockey ein wichtiger Bestandteil des Terminplans. Der Internationale Eishockeyverband IIHF hat letzte Woche beschlossen, dass beide Eishockeyteams - also Männer und Frauen - automatisch für das jeweilige Olympische Turnier qualifiziert sind.

In Teneriffa fand letzte Woche der Halbjahreskongress des IIHF statt, dabei ging es auch darum, wie das Olympische Eishockeyturnier von Pyeongchang zusammengestellt werden soll. Die Gastgeber aus Südkorea wollten unbedingt einen Fixstartplatz für die Damen und Herren in den jeweiligen Turniern und präsentierten einen engagierten Vierjahresplan, wie man in beiden Bereichen konkurrenzfähiger werden möchte. Über 20 Millionen Dollar sollen in die Spielerentwicklung gesteckt werden und es soll darüber hinaus auch Austauschprogramme mit den besten Ligen der Welt geben, um die südkoreanischen Eishockeycracks besser zu machen.

Die Herren haben schon heuer das B-WM Turnier ausgetragen, in dem Österreich den Aufstieg schaffte. In 5 Partien gab es für die Korreaner keinen Sieg, keinen Punkt und 12:30 Tore. Das Match gegen die ÖEHV Auswahl verloren die Südoreaner mit 4:7. Im Damenbereich wurde Korea im asiatischen Challenge Cup Dritter hinter den ungeschlagenen Chinesinnen und Nordkorea. Lediglich gegen Australien gab es hier einen Sieg (4:1).

passende Links:

Offizielle Seite des IOC


Quelle:red/KF