3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

3
 
4

BWL vs.VIC

0
 
0

G99 vs.DEC

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

RBS 07/08, Welser, von vorne Eisenbauer.com

Bullen konzentrieren sich auf Salute



Teilen auf facebook


Montag, 17.September 2007 - 20:48 - Während der Großteil Eishockeyösterreichs dem bevorstehenden Saisonstart in der EBEL entgegenfiebert, konzentrieren sich die Kräfte in Salzburg bereits auf das hauseigene Salute Turnier. In einer Woche treffen die Stars aus Schweden, der Schweiz und der NHL ein.
Nun müssen sich die Fans aus dem In- und Ausland nur mehr acht Tage gedulden, bis die Starteams der L.A. Kings/USA, des HC Davos/SUI und von Färjestad BK/SWE sowie der Gastgeber EC Red Bull Salzburg beim Red Bulls Salute am 25./26. September 2007 in der Salzburger Eisarena ihren großen Auftritt haben.

Die Schweden bringen übrigens ihren Superstar des vergangenen Saison, Jörgen Jönssen, mit nach Salzburg. Der 1,84 Meter große Stürmer brachte 2006 das Kunststück fertig, in einer Saison Weltmeister, Olympiasieger (beides mit Schweden) sowie schwedischer Meister mit seinem Klub Färjestad BK zu werden.

Auch beim Gast aus der NHL, den Los Angeles Kings, ist die bevorstehende Saison immer mehr spürbar. Bei den letzten Testspielen haben die L.A. Kings dabei gegen den amtierenden NHL-Champion Anaheim Ducks daheim mit 5:4 gewonnen, das zweite Spiel auswärts dann mit 2:3 verloren. Bei den aktuell laufenden Training Camps wurden bereits viele Spieler ihren Teams zugeteilt. Von über 70 Spielern sind jetzt noch 39 in den Camps verblieben, die auf ihre NHL-Chance warten bzw. einem von mehreren Farmteams der L.A. Kings zugewiesen werden.

Vorbereitungen in der Eisarena
Auch in der Heimstätte der Red Bulls, der Salzburger Eisarena, laufen die Vorbereitungen für das Turnier auf Hochtouren. Etliche Umbauarbeiten, die den teilnehmenden Teams den Aufenthalt so angenehm wie möglich machen sollen, kommen in diesen Tagen zum Abschluss. Bereits fertig gestellt ist die vergrößerte und modernisierte Kraftkammer, wo sich die Teams etwa auf Ergometern für die Spiele aufwärmen bzw. nach den Spielen in Ruhe regenerieren können.

Red Bulletin informiert tiefgründig
Auf die Fans des Red Bulls Salute warten aber nicht nur vier internationale Eishockeyspiele der Extraklasse, sondern auch ein Red Bulletin mit allen News und interessanten Informationen rund um die teilnehmenden Teams des Red Bulls Salute. Dem Red Bulletin beigelegt ist auch ein .Red Bull Salzburg Saisonpass 2007/2008. mit allen Informationen zu den Red Bulls sowie zur aktuellen Bundesligasaison.

passende Links:

hockeyfans.ch
nhl.com