1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

BWL vs.VIC

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

 Red Bull Salzburg/GEPA

Face Off Turnier in Salzburg mit Dominik Hasek



Teilen auf facebook


Mittwoch, 16.August 2006 - 18:59 - Fünf internationale Top-Teams, ein hoch motivierter Hausherr und Entertainment im Zeichen des Kufensports. Vor einem Jahr als Standort bestimmendes erstes Bully für vier Aushängeschilder des europäischen Eishockeys aus dem Eis gestemmt, stellen sich beim Red Bulls Face-Off 2006 neben Red Bulls Salzburg der ERC Ingolstadt, Jokerit HC, Skelleftea AIK, HC Sparta Prag und die ZSC Lions der Herausforderung und gehen in der Salzburger Eisarena in den In-Fight.
Drei Tage wird den sechs Teams Zeit gegeben, um dem Erfolgslauf des Vorjahressiegers aus Ingolstadt (GER) nach dem Face-Off ein Ende zu setzen und sich auf spiegelglattem Untergrund in die Herzen der Fans zu spielen.

Siegesambitionen sind vom 1. bis zum 3. September 2006 in die Tat umzusetzen. Red Bulls Face-Off 2006 – der Countdown läuft.

Für die Teams ein willkommener Prüfstein während dem harten Trainingsalltag, wird auch bei Eishockey-Fans schnell das Eis schmelzen. Ob Red Bull Salzburg, der schwedische Aufsteiger Skelleftea AIK oder die erfolgreichen Hünen aus Ingolstadt – es stellen sich europäische Eishockey-Größen am Bullykreis auf. Es gilt den Champion des Vorjahres das Fürchten zu lehren. Doch der Viertelfinalist der abgelaufenen deutschen Eishockey-Saison aus Ingolstadt hat sich mit all seinen Neuverpflichtungen und Top-Stars angesagt. Die Panthers nehmen das Turnier nicht auf die leichte Schulter und haben dem erneuten Titelgewinn höchste Priorität gewidmet.

Aus österreichischer Sicht stellt sich Vizemeister Red Bulls Salzburg am Mittelkreis auf. Die Salzburger haben sich im Vergleich zum Vorjahr um einiges gesteigert, sind als Team weiter zusammen gewachsen. Mit dem Kärntner Tommy Koch wird auch die letzte Neuverpflichtung der Red Bulls beim Face-Off ihr Debüt geben. Der 23-jährige Kärntner trifft dabei auf einen ehemaligen Kollegen. Im Team der schwedischen Überraschungsmannschaft Skelleftea greift mit Daniel Welser nicht nur ein österreichischer Nationalspieler, sondern auch Ex-Sturmpartner von Koch an.

Mit Dominik Hasek wird der “Dominator“ auf der Tribüne des Volksgartens Platz nehmen. Der Stanley-Cup-Sieger, Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele 1998 und mehrfach mit der Vezina Trophy (bester NHL-Goalie) ausgezeichnete Tscheche hat wie mehrere Größen des Eishockey-Sports sein Kommen angesagt.

Auch abseits der Eisfläche ist mit Glanztaten zu rechnen. Angefangen bei der gastronomischen Versorgung, über Pausenshows und Attraktionen am Freigelände. Als Hauptakt abseits der Einlagen am Eis wird die über die Grenzen bekannte steirische Band Guadalajara am Samstag nach dem zweiten Spiel des Tages (ca. 19.45 Uhr) den Außeneisring besetzen.


Spielplan
01.09.06, FR, 14:30: HC Sparta Prag (CZE) - Skelleftea AIK (SWE)
01.09.06, FR, 17:30: Jokerit HC OY/Helsinki (FIN) - ZSC Lions / Zürich (SUI)
01.09.06, FR, 20:30: EC Red Bull Salzburg - ERC Ingolstadt (GER)

02.09.06, SA, 14:30: ZSC Lions/Zürich (SUI) - HC Sparta Prag (CZE)
02.09.06, SA, 17:30: Jokerit HC OY/Helsinki (FIN) - ERC Ingolstadt (GER)
02.09.06, SA, 20:30: EC Red Bull Salzburg - Skelleftea AIK (SWE)

03.09.06, SO, 12:00: 5th - 6th
03.09.06, SO, 15:00: 3rd - 4th
03.09.06, SO, 18:00: 1st - 2nd

Einlass ist täglich eine Stunde vor Beginn des ersten Spiels des Tages.


Tickets
Die Tageskarten kosten einheitlich 9,- EUR. Dieser Preis beinhaltet jeweils alle drei Spiele pro Tag, das tägliche Rahmenprogramm (siehe unten) sowie freien Zutritt zum Volksgartenbad.


Rahmenprogramm
Die Red Bulls Face-Off Tageskarte gilt (ganztägig ab Einlass) gleichzeitig auch für die Benutzung des Schwimmbads nebenan im Volksgarten. Zutritt zum Schwimmbad und somit zur persönlichen Pool Party ist in diesem Fall nur über den Halleneingang zur Freifläche möglich. Side-Events garantieren für die ganze Familie rund um die Spiele einen ereignisreichen Tag: Gastrostände mit kulinarischen Leckerbissen, Sony Playstations, Kinderspielbereich im Schwimmbadgelände, Live-Bands, Showacts und vieles mehr...


Die Höhepunkte:
01.09.2006
ca. 17:00: B®andwagen Live-Act
ca. 19:45:Trialbike Show

02.09.2006
ca. 17:00: B®andwagen Live-Act
ca. 19:45: GUADALAJARA Live-Act

03.09.2006
ca. 14:30: B®andwagen Live-Act
ca. 17:45: Beginn der Finalshow
21:30: After Party im Republic mit den Spielern