1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

BWL vs.VIC

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

  

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Weißrussland bleibt im Overtime Pech



Teilen auf facebook


Dienstag, 13.Mai 2008 - 5:33 - Das Team Belarus bleibt der Spezialist für Verlängerungen. Zum dritten Mal bei dieser WM mussten die Weißrussen zumindest in die Overtime, zum dritten Mal musste man sich geschlagen geben. Im letzten Turnierspiel verloren die Weißrussen mit 2:3 gegen Dänemark - und dabei hatten nur 38 Sekunden zum Sieg gefehlt.Russland, Tschechien und jetzt Dänemark - Weißrussland bleibt das Overtimeteam der WM und kann trotzdem nicht gewinnen. Für beide Teams ging es zumindest was das Turnier selbst betrifft um nichts mehr. Das Viertelfinale war für beide nicht mehr möglich, aber nachdem die Endwertung der WM für die Olympia Qualifikation 2010 eine wichtige Rolle spielt gaben beide Teams alles.

Nach torlosem ersten Drittel gingen die Dänen im Power Play in der 23. Minute in Führung und hatten im Mitteldrittel die Chance, diese sogar noch auszubauen. Doch Kim Staal vergab in der 30. Minute einen Penalty. Beinahe hätte das böse Folgen gehabt, denn im Schlussabschnitt gelang den Weißrussen mit dem Mute der Verzweiflung in den letzten 10 Minuten nicht nur der Ausgleich, sondern auch der Führungstreffer. Nun war Dänemark gefordert und die Skandninavier schickten die Partie mit dem 2:2 38 Sekunden vor der Schlusssirene in die Overtime.

In dieser dauerte es etwas mehr als zwei Minuten ehe, die Dänen den Siegtreffer zum 3:2 machten und damit ihre ersten Punkte in der Zwischenrunde sammelten. Dennoch war das zu wenig, um Belarus noch zu überholen, denn mit dem gewonnenen Punkt verteidigten die Balten ihren fünften Platz in Gruppe E.

Weißrussland - Dänemark 2:3 nV (0:0, 0:1, 2:1, 0:1)
Tore:
23:06 0:1 STAAL K (GREEN M/NIELSEN D) - PP
55:42 1:1 UGAROV A (GRABOVSKY M/KOSTYUCHENOK V)
57:59 2:1 MELESHKO D (ZADELENOV S/DENISOV V)
59:22 2:2 REGIN P (GREEN M/NIELSEN D)
62:11 2:3 REGIN P
Schüsse: 35:20
Strafminuten: 6:10

passende Links:

Offizielle Seite des IOC