3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

  

 MKL / eishockeybilder.com

Schweden kämpfen Tschechen nieder



Teilen auf facebook


Montag, 12.Mai 2008 - 6:25 - Einen echten Thriller lieferten sich Schweden und Tschechien am vorletzten Spieltag der Zwischenrunde. Immer wieder legten die TreKronor einen Treffer vor, die Tschechen glichen aus. Bis die Skandinavier in der Schlussphase zwei Tore machten und 5:3 siegten.Das Rennen um die Plätze in der Gruppe E bleibt vollkommen offen. Während Russland an der Spitze steht, warten nur einen Zähler zurück gleich drei Teams darauf, die Sbornaja zu übertrumpfen. Seit dem Sonntag gehört auch Schweden dazu, denn die TreKronor rangen Tschechien in einer spannenden Partie 5:3 nieder.

Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts und lieferten einen echten Thriller ab. Nach torlosem ersten Abschnitt gingen die Schweden im Mitteldrittel zwei Mal in Front, um immer wieder den Ausgleich zu kassieren. So auch zu Beginn des letzten Abschnitts, als die Skandinavier das 3:2 machten. Tschechien antwortete in der 50. Minute mit dem 3:3 und alles ging wieder von vorne los.

Es war schließlich auch keine Überraschung, dass die TreKronor in der 56. Minute zum vierten Mal in dieser Partie in Führung gingen, dieses Tor sollte aber entscheidenden Charakter haben. Denn die Tschechen fanden keine Antwort darauf, mussten am Ende ihren Torhüter vom Eis nehmen und kassierten prompt das 3:5 ins leere Tor.

Das Duell war ein attraktiver Vorgeschmack auf die Viertelfinals, eine enge Angelegenheit, in der Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage entschieden. Die Tschechen zeigten drei Mal Charakter und glichen einen Rückstand aus, Schweden ließ sich dadurch nie beirren und feierte am Ende dank der besseren Toreffizienz einen nicht unverdienten Sieg.

Schweden - Tschechien 5:3 (0:0, 2:2, 3:1)
Tore:
26:03 1:0 STRALMAN A
30:06 1:1 ELIAS P (KABERLE T/ERAT M) - PP
33:32 2:1 NILSON M (EKMAN N/FERNHOLM D)
38:26 2:2 KOTALIK A (ELIAS P/KABERLE T) - PP
41:14 3:2 WEINHANDL M (MARTENSSON T)
49:41 3:3 FLEISCHMANN T (HLINKA J)
55:07 4:3 HORNQVIST P (NILSSON R/BACKSTROM N)
59:34 5:3 NILSON M - EN
Schüsse: 27:39
Strafminuten: 14:10