1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC


Continental Cup: Verzichtet Linz auf die dritte Runde?



Teilen auf facebook


Montag, 21.Oktober 2002 - 8:38 - Nach dem Erfolg beim Heimturnier und dem dabei erlittenen finanziellen Fiasko erwägt der Vizemeister einen Verzicht auf das Drittrundenturnier in Nordirland, um weitere nicht einkalkulierte Kosten zu verhindern.

Sportlich konnten die Black Wings am Wochenende mehr als nur überzeugen und vor allem im Spiel gegen den kasachischen Meister Kazzinc eine grossartige Leistung bieten. Doch bereits am Schlusstag machte sich anstatt der Freude über den schönen internationalen Erfolg Katerstimmung breit.



Nur etwas mehr als 6.000 Fans waren an den drei Europacup Tagen in die Linzer Eissporthalle gekommen, kalkuliert waren 9.000! Linz Präsident Steinmayr zeigte sich masslos enttäuscht vom Fanzuspruch, hatte er das Turnier doch nach Oberösterreich geholt, um sich bei den tollen Fans für die letzten beiden Saisonen zu bedanken.



Nun stehen die Linzer nach diesem Wochenende auf Grund des Ausbleibens der Fans mit einem Minus von 10.000 Euro, das klarer Weise nicht ins Budget einkalkuliert war, da. Der Aufstieg in die dritte Runde wurde zwar von den Spielern gefeiert und man freute sich auch über den Erfolg, doch die Reise zu den Belfast Giants könnte nun aus finanziellen Gründen doch noch ins Wasser fallen.



Die Linzer erwägen einen Rückzug aus dem Bewerb, da für die Reise nach Grossbritannien erneut erhebliche Kosten auf den Vizemeister zukommen würden. Kosten, die man sich derzeit nicht leisten will, denn auch in der ÖEL sind die Linzer Heimspiele anders als in den letzten Jahren nicht mehr ausverkauft!



15.000 Euro würde die dritte Runde den Linzern kosten - eine Summe, die erst aufgebracht werden muss. Derzeit ist man auf der Suche nach einem Zusatzsponsor, der eventuell die Reise nach Nordirland finanziell absichert. Gespart werden soll auch beim Flug: angedacht ist eine Chartermaschine, welche die Mannschaft gemeinsam mit den Fans nach Grossbritannien bringen soll.



Eine Entscheidung soll bereits Anfang dieser Woche fallen, um auch sorgfältig für die nächste Runde planen zu können. Die dritte Runde im Continental Cup findet vom 22. bis 24. November statt.