Ostblockfinale bei Eishockey-WM



Teilen auf facebook


Freitag, 10.Mai 2002 - 14:54 - Die beiden Teams aus Russland und Slowakei werden am Samstag das Finale bei der Eishockey-WM in Schweden bestreiten.Im Halbfinale konnten sich beide als Außenseiter im Penaltyschießen durchsetzen. Die Russen eliminierten Finnland nach einem 2:2 mit 2:0 im Penaltyschießen - das gleiche Resultat schafften die Slowaken gegen Gastgeber Schweden.



Der 23-fache Weltmeister Russland hat somit nach neun Jahren erstmals wieder die Chance auf den WM-Titel. Für die Slowakei ist es, nach der WM 2000 in St. Petersburg, die zweite Finalteilnahme.



Das vom Publikum erhoffte Traumfinale Schweden gegen Finnland findet zwar statt, aber leider nur um Platz 3. Mit Sicherheit wird dieses "kleine Finale" für die Zuschauer interessanter, denn sowohl der Gastgeber, als auch die Finnen spielen technisch perfektes und schnelles Eishockey.