1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC


Transfergeflüster: KAC holt Bad Boy der WM 2001 und Aufreger der Saison in Itali



Teilen auf facebook


Donnerstag, 23.Mai 2002 - 21:05 - Anthoy Iob zum KAC
(Foto: Broncos Online)

Überraschung durch den KAC im
Transferpoker für die neue Saison! Die Rotjacken holten den Italo - Kanadier
Anthony Iob aus Sterzing nach Klagenfurt und sicherten sich damit den besten
Stürmer der abgelaufenen Saison in Italiens Serie A. Iob konnte für die
Vipiento (Sterzing) Broncos 30 Tore und 48 Assists in 42 Spielen erzielen
und war damit Topscorer. Aber dennoch wird diese Verpflichtung unter den
Eishockeyfans viele Diskussionen auslösen:

Den meisten Fans dürfte Iob noch von der WM in Deutschland bekannt sein.
Dort rastete er am 7. Mai 2001 im Spiel gegen die Schweiz völlig aus und
schlug den Schweizer Jean-Jacques Aeschlimann mit einem Ellbogencheck
bewusstlos. Vom IIHF war Iob daraufhin für alle Spiele der Italiener bei der
WM 2002 in Schweden gesperrt worden!

Und auch zum Abschluss der Meisterschaft in Italien sorgte Iob für viel
Aufregung in Sterzing, weshalb er letzten Endes auch aus dem Kader entlassen
wurde. Was genau passiert war und die Statistiken von Iob gibt es in den
Zusatzinfos...

Zu den Vorgängen um Iob nach Beendigung der Meisterschaft in Sterzing, die dann auch zu seinem Rauswurf führten gibt es hier den Bericht von der Homepage der Sterzinger:




"Nachdem die Broncos im Viertelfinale an Mailand gescheitert waren, war für Iob die Saison noch nicht beendet. Ohne seinen Arbeitgeber zu informieren, wollte sich Iob in Amerika offensichtlich noch ein nettes Zubrot verdienen. Das war für die Klubführung Grund genug, den Zweijahresvertrag vorzeitig aufzulösen. "Wir sind schwer enttäuscht", erklärt Präsident Willi Stofner. "Dass ein Spieler die Saison verlängern möchte ist an und für sich nichts Negatives, doch das Verhalten unseres bisherigen Kapitäns konnten wir nicht akzeptieren. Erstens hat er weder der Vereinsführung noch dem Trainer davon erzählt und zweitens wurde seine Vertragsunterzeichnung in San Diego nur zwei Tage nach unserem letzten Playoff-Spiel schon offiziell bekannt gegeben. Den Rest kann sich jeder selbst ausrechnen."



"In Sterzing ist vielen aufgefallen, dass Iob in den letzten fünf Saisonspielen abgesehen von seiner Torflaute unerklärliche Schwächen und Lustlosigkeit gezeigt hat. Deshalb haben wir Nachforschungen angestellt", sagt Geschäfstführer Markus Kaserer. "Das Ligareglement in der WCHL besagt, dass ein Neuzugang zunächst 14 Tage lang auf der Verletztenliste aufscheinen muss, ehe er spielberechtigt ist. Um an den Play-offs teilnehmen zu können, muss ein Spieler mindestens sieben Spiele in der Regular Season bestreiten. Iob war bis zum 28. März auf der Verletztenliste und am 29. März, dem Tag von Iob's Debüt, war San Diegos siebtletztes Spiel der Regular Season. Hätte Sterzing auf direktem Weg das Halbfinale erreicht (EIN SIEG IM LETZTEN Vorrunden-Spiel gegen Alleghe hätte genügt), hätte sich Iob nicht nur San Diego, sondern wahrscheinlich auch viel Geld abschminken können. Unsere Play-off-Prämien wären bestimmt nicht so hoch gewesen."



Die Statistiken von Iob:






Anthony Iob (ITA/CAN)





Geburtstag
02.01.71, Renfrew, Ontario,
Kanada
 


Grösse
183 cm


Gewicht
92 kg


Position
Linker Flügel


Shoots
links


Draft
Buffalo, 1991, 9. Runde als
insgesamt Nr. 189


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 Career
Stats



 
 
Regular
Season

 
Playoffs


Team
League
Season
 
GP
G
A
P
+/-
PIM
 
GP
G
A
P
+/-
PIM


Kingston Raiders
OHL
88/89
-
49
7
11
18
-
78
-
-
-
-
-
-
-


Kingston Frontenacs
OHL
89/90
-
62
23
35
58
-
142
-
7
2
0
60
-
21


Kingston Frontenacs
OHL
90/91
-
33
20
24
44
-
133
-
-
-
-
-
-
-


Sault Ste. Marie Greyhounds
OHL
90/91
-
24
18
11
29
-
52
-
14
14
7
50
-
44


Sault Ste. Marie Greyhounds
OHL
91/92
-
42
28
34
62
-
157
-
19
17
17
96
-
45


Rochester Americans
AHL
91/92
-
1
0
0
0
-
0
-
-
-
-
-
-
-


Erie Panthers
ECHL
92/93
-
25
14
13
27
-10
194
-
5
2
2
31
-
45


Rochester Americans
AHL
92/93
-
20
12
8
20
-
70
-
7
1
1
22
-
14


HC Devils
Alpenliga
93/94
-
25
-
-
-
-
114
-
-
-
-
-
-
-


HC Devils
Serie A
93/94
-
26
21
10
31
-
64
-
-
-
-
-
-
-


HC Devils
Serie A
93/94
-
26
21
10
31
-
64
-
-
-
-
-
-
-


HC Devils
Alpenliga
94/95
-
6
16
7
23
-
20
-
-
-
-
-
-
-


HC Devils
Serie A
94/95
-
28
26
24
50
-
69
-
1
0
2
52
-
2


Milano 24
Alpenliga
95/96
-
6
9
4
13
-
55
-
-
-
-
-
-
-


Milano 24
Serie A
95/96
-
30
31
18
49
-
86
-
13
9
14
72
-
30


Milano 24
EHL
96/97
-
6
1
2
3
-6
8
-
-
-
-
-
-
-


Milano 24
Alpenliga
96/97
-
24
12
13
25
-
121
-
-
-
-
-
-
-


Kölner Haie
DEL
96/97
-
16
6
8
14
+5
70
-
-
-
-
-
-
-


Team Italy
WC
97
-
8
1
2
3
-2
10
-
-
-
-
-
-
-


Kölner Haie
EHL
97/98
-
5
0
0
0
-
10
-
-
-
-
-
-
-


Kölner Haie
DEL
97/98
-
49
2
4
6
0
85
-
-
-
-
-
-
-


Team Italy
WC
98
-
6
1
1
2
-
-
-
-
-
-
-
-
-


A&O Asiago
Alpenliga
98/99
-
27
20
31
51
-
67
-
-
-
-
-
-
-


A&O Asiago
Serie A
98/99
-
12
9
10
19
-
74
-
3
1
0
20
-
16


EV Wien
Alpenliga
99/00
-
30
23
32
55
-6
68
-
-
-
-
-
-
-


EV Wien
Austrian
League
99/00
-
11
9
10
19
-4
34
-
-
-
-
-
-
-


Phoenix Mustangs
WCHL
99/00
-
8
19
5
24
-
10
-
10
8
9
41
-
54


HC Bolzano
Coppa Italia
00/01
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


HC Bolzano
Serie A
00/01
-
26
27
22
49
-
40
-
13
13
13
75
-
18


Team Italy
WC
01
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-


SSI
Vipiteno
Serie A
01/02
-
42
30
49
79
-
62
-
2
0
1
80
-
0


San Diego Gulls
WCHL
01/02
-
6
4
2
6
-
6
-
-
-
-
-
-
-


San Diego Gulls
WCHL
01/02
-
6
4
2
6
-
6
-
-
-
-
-
-
-


Totals
-
-
-
685
414
402
816
-23
1969
-
94
67
66
133
-
289



Statistiken von
www.eurohockey.net



passende Links:

hockeyfans.ch