2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

1
 
2

VSV vs.AVS

6
 
4

VIC vs.ZNO

2
 
1

RBS vs.G99

1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

AVS vs.KAC

0
 
0

DEC vs.HCB

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV


WM: Schweden mit gelungener Revanche gegen starke Finnen



Teilen auf facebook


Montag, 06.Mai 2002 - 6:11 - Schweden gegen Finnland - DER
Schlager bei dieser WM in Skandinavien. Die Schweden hatten noch eine
Rechnung offen mit dem Suomi Team, denn 1995 bei der letzten WM in Schweden
holten genau die Finnen den Weltmeistertitel.




Und auch im letzten Zwischenrundenspiel sah es lange nach einem Sieg der
Finnen aus. Bis ins letzte Drittel führten sich durch Tore von Nummelin und
Hagman mit 2:1. Das Tor der Schweden hatte bis dahin Huselius im ersten
Drittel gemacht. Die Finnen zeigten ihre Klasse und spielten druckvoll,
kombinierten schnell und attraktiv. Die Schweden konnten meist nur
zuschauen.




Doch dann erwischten die TreKronor einen Traumstart ins letzte Drittel. Nach
nur 54 Sekunden gelang der Ausgleich und das Spiel war wieder offen. Das
Ergebnis hätte für die Finnen gereicht, um die Gruppe zu gewinnen, doch
anstatt abzusichern spielte man weiter nach vorne - immerhin ging es gegen
den Erzrivalen! Das sollte sich auch rächen, denn die Schweden gingen in der
54. Minute durch Rhodin erstmals in dieser Partie in Führung und nur 3
Minuten später sorgte Johansson für den endgültigen Jubel, als er zum 4:2
traf.

Damit müssen die Finnen im Viertelfinale gegen die USA antreten, während die
Schweden mit Deutschland der vermeintlich einfacheren Gegner haben. Wenn die
Suomi ihre Nachlässigkeit nun ablegen können, werden sie auch bei dieser WM
in Schweden nur sehr schwer aufzuhalten sein. In der Schwedischen Presse
sind sie auf alle Fälle die Favoriten Nummer 1 - noch vor dem Gastgeber.
Die Statistik zum Spiel gibt es in den Zusatzinfos...

Schweden - Finnland 4:2 (1:1, 0:1, 3:1)
Tore:
08.56 0-1 NUMMELIN, Petteri (RINTANEN, Kimmo)
11.39 1-1 HUSELIUS, Kristian (AXELSSON, Per-johan)
25.45 1-2 HAGMAN, Niklas (NIINIMAA, Janne/HELMINEN, Raimo)
40.54 2-2 TJARNQVIST, Daniel (ZETTERBERG, Henrik/WEINHANDL, Mattias)
53.03 3-2 RHODIN, Thomas (ANDERSSON, Niklas)
56.16 4-2 JOHANSSON, Andreas (AXELSSON, Per-johan/RHODIN, Thomas)



Schüsse: 24:40
Strafzeiten: 12:6


hockeyfans.at der letzen 24h

Bad Tölz mit Deja-vu gegen Dresden  Lustenau fertigt KAC II gnadenlos ab  München nach Sieg in Köln wieder Tabellenführer  Salzburg mit Teilrevanche gegen die Graz 99ers  Fehervar schlägt auch in Villach zu  Dornbirn lässt sein Black Wings Trauma hinter sich  Bozen lässt Innsbruck im Westderby kein Tor  Vienna Capitals setzen sich gegen Znojmo durch  VEU bejubelt Penalty Sieg über Cortina  Pustertal setzt sich in Lustenau durch  KAC II macht Wäldern das Leben schwer  Enge Partien mit vielen Heimsiegen in der Alps Hockey League  VSV empfängt das Überraschungsteam aus Ungarn  Bozen steht im Heimderby gegen Haie unter Erfolgsdruck  Dornbirn will mit Linz dem nächsten Großen ein Bein stellen  Salzburg will auch gegen die 99ers Revanche  Dimitri Pätzold wechselt von Straubing nach Krefeld  Vienna Capitals im Ost-Derby gegen Znojmo 

News in English

Two derbys in the EBEL on Sunday  Tight games and five home wins in the AHL  Alps Hockey League re-starts after break  Two Austrian battles during IIHF Break in the AHL  16 Teams vying for the Quarter-Finals  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Welser beendet Karriere, Salzburg sperrt Rückennumer 20  Vienna Capitals mit prominentem Trainingsgast  CHL: Mannheim reagiert auf Mordversuch-Anschuldigung   Bozen holt für einen Monat einen kanadischen Center  Rick Nasheim: „Wir müssen lernen sechzig Minuten Eishockey zu spielen.“