3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB


WM: Russland knapp an Blamage vorbei



Teilen auf facebook


Freitag, 03.Mai 2002 - 23:10 - Ein 3:3 konnte Österreichs letzter Zwischenrundengegner, die Ukraine, den Russen abringen. Die Ukrainer gaben von Beginn an den Ton an und lagen nach dem ersten Drittel sensationell mit 2:0 vorne.






Vladimir Antipov konnte in der 26. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Das Tor zum 3:1 löste eine Protestwelle der russischen Mannschaft aus. Es war angeblich mit dem Schlittschuh erzielt. Der Schiedsrichter entschied nach Videostudium auf Tor für die Ukraine. Mit der Wut im Bauch rannten die Mannen von Boris Michailov das Gehäuse von Keeper Simchuk förmlich nieder. Der Lohn war der Anschlusstreffer durch Prokopiev. Die Ukrainer mussten im Schlussdrittel dem hohen Tempo Tribut zollen und den Ausgleich hinnehmen. Mehr als ein Punkt wäre für die Russen an diesem Nachmittag nicht verdient gewesen.







Mit dieser Leistung wird der 24. WM-Titel für Russland wohl nicht zu gewinnen sein. Die Ukraine hat vor dem Österreichspiel ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.







In den Zusatzinfos gibt es die Statistik zum Spiel ...




Russland – Ukraine 3 – 3 (0 - 2, 2 - 1, 1 - 0)



05.16 0 - 1 TSYRUL, Dmytro (KASYANCHUK, Kostyantyn; PROTSENKO, Borys)



14.53 0 - 2 SHYRYAEV, Valeriy (PROTSENKO, Borys)



25.13 1 - 2 TKATCHENKO, Ivan (KOZNEV, Alexei; ANTIPOV, Vladimir)



26.50 1 - 3 SHAKHRAYCHUK, Vadym (SAVENKO, Bogdan; KLYMENTYEV, Sergiy)



34.34 2 - 3 PROKOPIEV, Alexander (BYKOV, Dmitri)



44.01 3 - 3 YUKOV, Sergei (KARPOV, Valeri; BUTSAYEV, Vyacheslav)







Schüsse: 35 bzw. 31



Strafen: 6 bzw. 10