Hardy Nilsson nicht mehr Schwedischer Nationaltrainer



Teilen auf facebook


Freitag, 24.September 2004 - 9:30 - Allen Treuebeschörungen aus der vergangenen Woche zum Trotz gab es gestern eine erwartete Entscheidung des schwedischen Eishockeyverbandes: nach dem Debakel der Schweden beim World Cup of Hockey musste Trainer Hardy Nilsson den Hut nehmen!Der Schock bei den TreKronor war groß: bereits im Viertelfinale mussten sich die Schweden, noch dazu in Stockholm, vom World Cup of Hockey verabschieden. Noch schlimmer war das Wie: mit 1:6 erlitt man gegen Tschechien ein wahres Debakel! Nach dem frühen Aus gab es noch Beteuerungen, am Trainergespann festzuhalten. Seit gestern ist das anders.



Der 57-jährige Nationaltrainer Hardy Nilsson wurde gefeuert, einen Nachfolger gibt es noch nicht. In der Zwischenzeit soll Teammanager Wallin die TreKronor betreuen.