3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS


Tschechische Eishockeygrösse Ivan Hlinka starb bei Autounfall



Teilen auf facebook


Montag, 16.August 2004 - 20:43 - Ein großer Schock für das internationale Eishockey. Ivan Hlinka, der Trainer der tschechischen Nationalmannschaft, starb heute bei einem Autounfall. Der 54-Jährige war gerade auf dem Weg von Karlsbad nach Prag. Auf der Rückreise von einer Sportgala kam Hlinka ein Kleintransporter entgegen, der bei einem Überholmanöver frontal mit dem Auto Ivan Hlinkas zusammenstieß. Der Unfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Montagvormittag. Danach wurde Hlinka mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus von Karlsbad eingeliefert, überlebte aber trotz aller Maßnahmen den Unfall nicht. Er verstarb gegen 13.30 Uhr.



Als Spieler wurde Hlinka mit der Tschechoslowakei dreimal Weltmeister und einmal Olympiasieger. In der NHL war Hlinka für die Vancouver Canucks aktiv. Seine Trainerkarriere führte ihn zu den Pittsburgh Penguins, aber auch nach Freiburg. 1998 führte Hlinka die tschechische Nationalmannschaft zum Olympiasieg, 1999 zur Weltmeisterschaft. Erst vor kurzem wurde er erneut Nationaltrainer und sollte das tschechische Team beim World Cup coachen.



(Hockeyweb.de)

passende Links:

nhl.com