3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

3
 
4

BWL vs.VIC

0
 
0

G99 vs.DEC

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO


WM: Schweden entthront die Slowakei und ist im Finale



Teilen auf facebook


Freitag, 09.Mai 2003 - 22:52 - Wie sich die Bilder doch gleichen. Wie im Jahr 1997 heisst das Finale bei der WM in Finnland Kanada gegen Schweden. Die TreKronor setzten sich im zweiten Halbfinale gegen Titelverteidiger Slowakei mti 4:1 durch und stehen damit im Finale!

Slowakei - Schweden 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)
Ein grossartiger Mikael Tellqvist im Tor und eine tolle Defensivleistung brachten die Schweden zu einem etwas überraschenden Halbfinalsieg gegen Titelverteidiger Slowakei.



Die Schweden konnten sich dabei vor allem bei zwei Mann bedanken: ihrem Torhüter und Mats Sundin, der mit zwei Toren und einem Assist seine Mannschaft fast alleine ins Finale schoss.



Der Titelverteidiger aus der Slowakei sah dabei vor allem im ersten Drittel wie der Sieger aus, bestürmte das Tor von Tellqvist und begeisterte mit tollem Eishockey. Doch auch die Schweden hielten mit Offensivhockey dagegen und so entwickelte sich phasenweise ein offener Schlagabtausch.



Etwas überraschend gingen die Schweden knapp vor Ende des ersten Abschnitts nach sehenswerter Einzelleistung von Mika Hannula mit 1:0 in Führung und setzten die Slowaken etwas unter Druck.



Der Titelverteidiger konnte im Mittelabschnitt nach langer Dranperiode in der 38. Minute ausgleichen, musste aber praktisch im Gegenzug den erneuten Rückstand hinnehmen, als Mats Sundin einen Schuss gekonnt abfälschte.



Im Schlussabschnitt sorgte abermals Sundin nach nur 2 Minuten für den nächsten psychologischen Schlag gegen die Slowakei und machte das 3:1. Die Slowaken kamen nie mehr auf und mussten sogar kurz vor Ende der Partie, nachdem sie ihren Goalie vom Eis genommen hatten, einen Empty Netter von Zetterberg hinnehmen und verloren das Halbfinale mit 1:4.



Die Slowakei wird demnach am morgigen Samstag im Spiel um die Bronzemedaille auf den grossen Bruder aus Tschechien treffen und könnte die dritte Medaille innerhalb der letzten vier Jahre sichern.



Im Finale jedoch trifft Schweden auf Kanada. Diese beiden Teams standen sich auch gegenüber, als die WM zum letzten Mal im Jahr 1997 in Finnland abgehalten wurde. Damals siegten die Ahornblätter, Schweden will nun am Sonntag Nachmittag den Spiess umdrehen.



Slowakei - Schweden 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)
Tore:
18.40 0:1 HANNULA, Mika (DAVIDSSON, Johan/TJARNQVIST, Daniel)
37.39 1:1 PP1 BONDRA, Peter (STRBAK, Martin)
38.30 1:2 SUNDIN, Mats (SUNDIN, Ronnie/11. AXELSSON, Per-johan)
41.53 1:3 SUNDIN, Mats (RENBERG, Mikael)
59.23 1:4 ZETTERBERG, Henrik (SUNDIN, Mats) - ENG
Schüsse: 31:31
Strafen: 10:12 Minuten