1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC


WM: Schweden wirft Finnland aus dem Bewerb



Teilen auf facebook


Mittwoch, 07.Mai 2003 - 22:39 - Das war wohl eines der unglaublichsten Spiele in der WM Geschichte! Finnland konnte den Fluch des Gastgebers nicht ablegen und vergab eine 5:1 (!!!) Führung gegen Schweden, schied am Ende mit einer 5:6 Niederlage aus!

Schweden - Finnland 6:5 (1:3, 3:2, 2:0)
Denkwürdiger Eishockeyabend bei der WM in Finnland! Der Auftakt in die K.O. Phase erweckte diese Weltmeisterschaft erst so richtig ins Leben und das Skandinavien Derby zwischen Gastgeber Finnland und Erzrivale Schweden brachte ein Match, das man so schnell nicht mehr vergessen wird.



Die Schweden gingen zwar früh in dieser Partie in Führung, doch die Finnen schlugen zurück. In der ersten Hälfte des Spiels zeigten Selanne und Co., weshalb sie als Goldfavorit gehandelt wurden und zogen angeführt von einem überragenden Teemu Selanne (3 Tore) auf 5:1 davon.



Normaler Weise ist beim Stand von 5:1 die Partie gelaufen - nicht so jedoch heute. Die Schweden bewiesen unblaubliche Moral und gaben nicht auf. Auch in ihren Reihen waren es die NHL Super Stars, die nun die Verantwortung in die Hand nahmen und sich ins Spiel zurückkämpften.



Schliesslich war es Peter Forsberg, der mit seinem 3:5 im Mitteldrittel die entscheidende Wende im Spiel herbeiführte. Nun drückten die TreKronor auf den Anschlusstreffer und dieser gelang auch noch vor der zweiten Drittelpause.



Im letzten Abschnitt kam es für Gastgeber Finnland dann knüppeldick. Zuerst legte Forsberg ein unglaubliches Solo hin und machte das nicht mehr für möglich gehaltene 5:5, fünf Minuten vor Schluss wurden die Finnischen Fans dann völlig zum Verstummen gebracht: 6:5 für Schweden!



In der Schlussphase mussten die Suomi nun alles riskieren, nahmen den Goalie vom Eis, liessen ihre Paradelinie praktisch durchspielen, aber nichts nützte mehr. Schweden siegte am Ende eines verrückten und umso unterhaltsameren Eishockeyspieles mit 6:5 und steht nun am Freitag im Halbfinale gegen Titelverteidiger Slowakei.



Für Finnland ist die WM bereits vorzeitig beendet. Die Suomi reihen sich damit in die Liste vieler grossen Eishockeynationen ein, die ebenfalls bei der Heim WM kläglich scheiterten. Seit 1986 gab es bei einer WM keinen Titelgewinn eines Gastgebers mehr!




Schweden - Finnland 6:5 (1:3, 3:2, 2:0)
Tore:
04.45 1:0 SUNDIN, Mats (RENBERG, Mikael/AXELSSON, Per-johan)
07.31 1:1 PP1 SELANNE, Teemu (NIINIMAA, Janne/KOIVU, Saku)
09.13 1:2 PP1 SELANNE, Teemu (KOIVU, Saku/PELTONEN, Ville)
18.35 1:3 KALLIO, Tomi (MIETTINEN, Antti/SANTALA, Tommi)
25.26 1:4 RINTANEN, Kimmo
26.44 1:5 PP1 SELANNE, Teemu (KOIVU, Saku/NIINIMAA, Janne)
28.04 2:5 JONSSON, Jorgen (NORDSTROM, Peter/HOGLUND, Jonas)
29.27 3:5 PP1 FORSBERG, Peter (ZETTERBERG, Henrik/TARNSTROM, Dick)
37.20 4:5 HOGLUND, Jonas (JONSSON, Jorgen/NORDSTROM, Peter)
48.22 5:5 FORSBERG, Peter (SUNDIN, Ronnie)
55.06 6:5 PP1 AXELSSON, Per-johan (SUNDIN, Ronnie)
Schüsse: 29:36
Strafen: 16:18 Minuten

passende Links:

nhl.com