2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO


WM: Kanada lässt Russland zittern



Teilen auf facebook


Montag, 05.Mai 2003 - 22:14 - Gar nicht nach Wunsch verläuft die Zwischenrunde für das Team aus Russland. Auch im dritten Auftritt gab es für den Medaillenfavoriten eine Abfuhr - dieses Mal mit 2:5 gegen Kanada. Die Russen müssen nun sogar auf fremde Hilfe hoffen, um ins Viertelfinale zu kommen.

Russland - Kanada 2:5 (1:1, 0:2, 1:2)
Jetzt wird es für das Team Russland eine Zitterpartie! Nach der heutigen klaren Niederlage gegen Kanada müssen die Russen auf die Mithilfe der Schweden hoffen, um doch noch das Viertelfinale zu erreichen.



Im ewigen Klassiker gegen Kanada starteten die Russen wunschgemäss und gingen bereits in der 5. Minute in Führung, doch die Ahornblätter schlugen, angeführt von einem tollen Shane Doan mit zwei Treffern und einem Assist, zurück.



Nur knapp 3 Minuten nach der Führung der Russen stellte Doan auf 1:1 und bereitete in der 28. Minute die erstmalige Führung der Kanadier vor. Vier Minuten vor Ende des Mitteldrittels gelang den Ahornblättern dann sogar noch das 3:1 und die Russen standen unter Druck.



Die Kanadier waren weiterhin durch gute Konter sehr gefährlich und zogen im letzten Drittel vorentscheidend auf 5:1 davon, der zweite Treffer der Russen war nur mehr Ergebniskorrektur.



Mit diesem 5:2 Sieg holte sich Kanada den Sieg in der Zwischenrundengruppe F und wird nun auf den Vierten der Gruppe E im Viertelfinale treffen.



Ob es die Russen überhaupt ins Viertelfinale schaffen, hängt von den morgigen Ergebnissen ab. Gewinnt Lettland gegen Dänemark, darf die Schweiz keinen Punkt gegen Schweden machen, ansonsten ist Russland draussen. Zittern ist also angesagt bei den Russen!



Russland - Kanada 2:5 (1:1, 0:2, 1:2)
Tore:
1:0 A. FROLOV (S. GUSEV/D. ARKHIPOV) - 04:46 PP1
1:1 S. DOAN (S. REINPRECHT/D. HEATLEY) - 07:56 PP1
1:2 K. MALTBY (S. DOAN/K. DRAPER) - 27:58
1:3 D. BRIERE (J. BOUWMEESTER) - 35:56
1:4 K. MALTBY (S. STAIOS) - 40:34 SH1
1:5 S. DOAN (J. BOUWMEESTER/S. REINPRECHT) 52:51 PP2
2:5 D. ARKHIPOV - 58:01
Schüsse: 40:34
Strafen: 18:16 Minuten

passende Links:

hockeyfans.ch