3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

2
 
3

AVS vs.MZA

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

Schläger, Schäfte Eisenbauer.com

WM 2011 steigt in der Slowakei



Teilen auf facebook


Freitag, 19.Mai 2006 - 22:22 - Im Jahr 2011 wird wieder einmal Eishockeygeschichte geschrieben. Der IIHF hat in Lettland die Titelkämpfe für dieses Jahr an die Slowakei - und damit wieder in unmittelbare Österreichnähe - vergeben. Damit wurden Schweden und Ungarn ausgestochen.Im Jahr 2011 ist die Slowakei der Eishockeynabel der Welt. Wie der IIHF in Riga bekanntgab werden Bratislava und Kosice die Welttitelkämpfe 2011 beherbergen.

Die Slowakei wird zum ersten Mal überhaupt eine WM ausrichten und konnte bei der Vergabe Schweden und Ungarn ausstechen. In Bratislava will man eine neue Arena für die WM bauen und hofft bei der WM natürlich auch darauf, dass Österreich weiter erstklassig ist. Nach Wien ist es förmlich nur ein Katzensprung und die bekannt reisefreudigen rot-weiß-roten Eishockeyfans werden in Bratislave mit Sicherheit freudig empfangen werden.

Damit stehen die Titelkämpfe bis zum Jahr 2011 fest: Russland (2007), Kanada (2008), Schweiz (2009), Deutschland (2010) und eben die Slowakei (2011).

B-WM 2007 in China und Slowenien
Und auch hinsichtlich der B-Weltmeisterschaften gibt es für die kommende Saison bereits eine Entscheidung. Diese finden in Qiqihar (China) und Laibach (Slowenien) statt.

In China müssen Kasachstan, Frankreich, Polen, Estland, Niederlande und Gastgeber China ran. In Ljubljana treten Litauen, Japan, Ungarn, Grossbrittanien, Rumänien und die Hausherren aus Slowenien an.

passende Links:

hockeyfans.ch