EKZ 07/08, Eisbärenfans, Fahne marksoft

Dominator Hasek unterstützt Zell gegen Dornbirn



Teilen


Dienstag, 21.Februar 2012 - 19:07 - Einer der besten Torhüter aller Zeiten wird sich am Mittwoch die Ehre geben, wenn in Zell/See der große Favorit aus Dornbirn gastiert. Die Bulldogs haben Spiel 1 gewonnen und könnten mit dem Auswärtssieg schon ein Bein in Runde 2 setzen. Doch die Eisbären wollen sich nicht so einfach geschlagen geben und zeigen sich kämpferisch.


Auch beim EK Zell am See wird im zweiten Viertelfinalspiel gegen EC hagn_leone Dornbirn ein spezieller Gast erwartet. Die tschechische Torhüter-Legende Dominik Hasek besucht auf Einladung von Head Coach Milan Mazanec Zell am See und wird im Abschlusstraining am Dienstag versuchen, den Eisbären nützliche Tipps zu geben. Vor dem Spiel wird der Olympia- und Stanley-Cup-Sieger Autogrammwünsche erfüllen und nach der Partie bei einer Pressekonferenz zur Verfügung stehen.

Nach der 2:6-Auswärtsniederlage wollen die Salzburger vor Heimpublikum in der Serie ausgleichen. Wie das gelingen soll? Mit einer konsequenten Defensivleistung gepaart mit Leidenschaft und Einsatz bis zum Umfallen. Volker Keidel wird an dieser Partie nach einem Handgelenksbruch nicht teilnehmen. Stephan Uhl, Jan Bula und Jan Nemecek sind fraglich. „Um zu gewinnen, müssen wir dir erste Linie der Dornbirner ausschalten“, weiß Uhl.

In den ersten 40 Minuten war die Begegnung am Samstag äußerst umkämpft. Erst im Schlussdrittel bewiesen die Bulldogs ihren Torriecher und zogen mit vier Toren im letzten Abschnitt noch davon. „Das Spiel war lange auf des Messers Schneide. Spiel zwei in einer Serie kann schon vorentscheidend sein. Daher wollen wir auf 2:0 stellen“, heißt es aus Dornbirn.

22. Februar 2012, Eishalle Zell am See, 19:30 Uhr
EK Zell am See – EC hagn_leone Dornbirn
SR: Pavel CERVENAK, Daniel HÖLLER, Kevin KONTSCHIEDER

Bisherige Ergebnisse: 1:5 (a), 2:3 nV (a), 2:6 (h), 3:1 (h), 2:6 (a)
Stand im „Best of Five“: 0:1

passende Links:
EK Zeller Eisbären
Dornbirner Eishockey Club






News in English

Dornbirn, Fehervar and Linz were successful  Detva stands no chance against Fehervar  Fehervar with big win against Miskolc  Znojmo loses match in Kladno   Olimpija signed US-defenseman and Rok Leber  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Kaderbewertung: Ist der KAC bereit für neue Heldentaten?  Kaderbewertung: Ist Linz bereit fürs nächste Halbfinale?  Kaderbewertung: Die Capitals wollen endlich den Titel  Kaderbewertung: Ljubljana kann nur gewinnen  Kaderbewertung: Kann Fehervar heuer teuflisch überraschen?