photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

Finalserie in der Alps Hockey Leage startet



Teilen auf facebook


Montag, 02.April 2018 - 7:17 - Migross supermercati Asiago Hockey und die Rittner stehen zum zweiten Mal im Finale der Alps Hockey Leauge. Bereits in der vergangenen Saison kämpften diese beiden Teams um den Titel. Vor einem Jahr eroberten sich noch die Rittner Buam den Premierentitel, nun will sich Asiago revanchieren und als Favorit den ersten Alps Hockey League Titel der Klubgeschichte erobern.

Am 10. April 2017 stemmten die Rittner Buam den Alps Hockey League Pokal in die Höhe. Mit 4:1 entschieden sie die Finalserie für sich und feierten den Premierentitel in der Alps Hockey League. Ein Jahr süäter hat Migross Supermercati Asiago die große Chance auf die Revanche . Asiago gewann den Grunddurchgang und musste bisher in den Playoffs noch kein einziges Spiel abgeben. Die Rittner Buam beendeten die regular season am zweiten Platz und entschieden Viertelfinale und Halbfinale mit jeweils einer Niederlage für sich. In dieser Saison der Alps Hockey League trafen die zwei Teams erst zweimal aufeinander. Beide Male setzte sich Asiago durch, aber die Buam lieferten einen harten Kampf und bewiesen bereits mehrmals, dass sie in den wichtigen Spielen ihr A-game abrufen können. Asiago ist in dieser Saison das erfolgreichste Team in Überzahl. Sie verwerten 30,5% ihrer Powerplays. Die Rittner Buam haben aber das beste penalty killing in der Liga. Zu 86,1% überstehen sie das Spiel in Unterzahl schadlos. Es ist also alles angerichtet für eine spannende Finalserie, die am Montag ihren Startschuss hat.

Finals Alps Hockey League, Game 1:
Mo, 01.04.18 Migross Supermercati Asiago Hockey – Rittner Buam 20:30 Uhr
Referees: BULOVEC, OFNER, Bärnthaler, Rezek




Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga