5
 
6

DEC vs.G99

2
 
3

VIC vs.HCB

2
 
0

RBS vs.AVS

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

0
 
0

AVS vs.RBS

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.RBS

0
 
0

HCB vs.ZNO

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

MZA vs.VIC

 Eisenbauer

Lustenau trifft auswärts auf den HC Gröden



Teilen auf facebook


Dienstag, 19.Dezember 2017 - 12:34 - Kurz vor Weihnachten wartet auf die Cracks des EHC Alge Elastic Lustenau das Auswärtsspiel gegen den HC Gröden. Dabei wollen die Lustenauer nochmals anschreiben und drei wichtige Punkte in der Tabelle unter den Weihnachtsbaum legen. Das erste Spiel der beiden Kontrahenten konnte Lustenau für sich entscheiden. Matchwinner beim 4:0 Erfolg in der Rheinhalle Lustenau war Jason DeSantis der dabei einen lupenreinen Hattrick erzielen konnte.

Nur zwei Ränge bzw. sieben Punkte trennen die beiden Teams aus Lustenau und Gröden. Die Mannschaft aus Valgardena hatte einen recht mühsamen Start in die Saison: von den ersten acht Spielen konnten sie nur gerade gegen den KAC II als Sieger vom Eis gehen. Immer besser kamen die Italiener in Fahrt, was sich auch in der Tabelle widerspiegelte: in den letzten 14 Runden waren sie elf Mal erfolgreich, konnten dadurch wichtige Punkte in der Tabelle anschreiben und den Anschluss an das Tabellenmittelfeld schaffen.

Für die Lustenauer ist dies ein sehr wichtiges Spiel, bei dem sie ihr ganzes Können aufbieten müssen, um als Sieger ins Ländle zurück zu kehren. Nach dem Erfolg gegen den HC Neumarkt hatte das Team acht Tage spielfrei. Diese Zeit nützten die Cracks rund um Trainer Albert Malgin, um das Spielsystem zu verfeinern und sich auf den kommenden Gegner einzustellen. Spielbeginn in Wolkenstein ist um 20.30 Uhr.

HC Gröden : EHC Alge Elastic Lustenau
Mittwoch, 20. Dezember 2017, 20.30 Uhr, Stadion Pranives
Schiedsrichter: Andrea Moschen, Claudio Pianezze, Thomas Egger, Antonio Piras


Quelle:red/PM