Eisenbauer

AHL Vizemeister Asiago gastiert in Feldkirch



Teilen auf facebook


Montag, 30.Oktober 2017 - 6:38 - Zu Halloween gastiert der Vizemeister aus Asiago in der Feldkircher Vorarlberghalle. Zum Gruseln sieht auch die bisherige Bilanz der VEU gegen Asiago aus. Vier Spiele, ebenso viele Niederlagen stehen aus der letzten Saison aus Grunddurchgang und Masterround zu Buche. Auch in der folgenden Play Off Serie blieben die Italiener, trotz hervorragender Leistung der Montfortstädter erfolgreich.

Diese Serie der Norditaliener wollen die Feldkircher im Heimspiel unbedingt brechen. Zuletzt mussten die Italiener in Dornbirn, beim Bregenzerwald eine knappe Niederlage einstecken, liegen aber nach wie vor auf dem dritten Tabellenplatz der Alps Hockey League und sind auf Tuchfühlung mit den Zweitplatzierten Slowenen aus Jesenice.

Bei der VEU ist die Kadersituation nach wie vor angespannt. Im Derby musste ja Patrick Breuß nach einem Check vom Eis. Er ist für das Spiel am Dienstag ebenso fraglich wie Daniel Fekete. Fix fehlen wird Kristof Reinthaler und natürlich auch der Langzeitverletzte Lucas Loibenegger.

Mit einem vollen Erfolg könnten die Montfortstädter in der Tabelle an den spielfreien Eisbären vorbeiziehen. Dazu bedarf es aber sicherlich einer hochkonzentrierten Leistung über sechzig Minuten. Auch Unterzahl sollte man gegen die Italiener nach Möglichkeit vermeiden. Die 16 Powerplaytreffer sind die dritthöchste Ausbeute in der Liga.
Stefan Wiedmaier zur bevorstehenden Partie: „Asiago ist heuer von Anfang an voll dabei, wir müssen den Schwung vom Derbysieg mitnehmen und von Anfang an bereit sein, um ihnen nicht viel Platz und Chancen zu geben.“

FBI VEU Feldkirch – Migross Supermercati Asiago Hockey
Feldkirch, Vorarlberghalle, Dienstag 31.10.2017 19:30h


Quelle:red/PM