2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Erstes Auswärtsderby, VEU gastiert in Lustenau



Teilen auf facebook


Freitag, 27.Oktober 2017 - 14:57 - Die FBI VEU Feldkirch gastiert zum ersten Ländle Derby in Lustenau. Der EHC hat alle Legionärsposten für die heurige Saison neu besetzt. Neben Dimitri Malgin und Yan Stastny im Sturm ist in der Verteidigung Jason DeSantis neu im EHC Kader. Ein guter alter Bekannter für VEU Kenner steht aber zwischen den Pfosten des EHC, Mikko Rämo, ehemaliger VEU Keeper löste den nach Zell am See gewechselten Patrick Machreich ab.

Etwas durchwachsen verliefen die ersten Runden der Alps Hockey League für den Ländlekonkurrenten aus Lustenau. Derzeit liegt der EHC mit 13 Punkten aus 11 Spielen am 14. Tabellenplatz.

Bei der VEU sind die Voraussetzungen in personeller Hinsicht vor dem Derby alles andere als günstig. Neben dem Langzeitverletzten Lucas Loibenegger fallen nun weitere wichtige Stammspieler aus. So stehen dem Trainer Kristof Reinthaler und Daniel Fekete verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

„Ich erwarte mir ein sehr schweres Auswärtsspiel, das vom Ergebnis in beide Richtungen ausgehen kann. Der EHC hat die meisten Spiele, die verloren gingen, nur mit einem Tor Unterschied beendet. Das ist eine richtig starke Mannschaft. Durch den Ausfall von Kristof und Daniel wird es wieder einige Umstellungen geben müssen.“ So Headcoach Michael Lampert zum bevorstehenden Derby.

Ein Derby zwischen den beiden Traditionsvereinen des Vorarlberger Eishockeys ist vor allem für die Fans natürlich immer etwas Besonderes. Aber auch für die Ex EHC Spieler im VEU Dress, Marcel Witting und Stefan Wiedmaier dürfte das Spiel zusätzlich etwas speziell sein.

EHC Alge Elastic Lustenau - FBI VEU Feldkirch
Lustenau, Rheinhalle , Samstag 28.10.2017, 19:30h


Quelle:red/PM