1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC

 ehc lustenau

Lustenau trifft auswärts auf Cortina



Teilen auf facebook


Freitag, 13.Oktober 2017 - 15:32 - Nach dem Auswärtssieg am vergangenen Samstag gegen den HC Pustertal in Bruneck ist der EHC Alge Elastic Lustenau auch an diesem Wochenende in der Fremde engagiert und trifft dabei auf den SG Cortina – es ist das bereits vierte Auswärtsspiel der Lustenauer in Serie. Auf den EHC wartet ein enges Spiel, bei dem Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden werden. Außer den langzeitverletzten Ausfällen von Fabian Glanznig und Julian Mandlburger kann Lustenaus Trainer Gerald Ressmann auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Die Südtiroler starteten sehr gut in die neue Saison und gewannen die ersten drei Spiele. Nach neun Runden liegen sie mit sechs Siegen und drei Niederlagen mit 16 Punkten auf Rang sieben in der Tabelle. Lustenaus Trainer Gerald Ressmann bezeichnet Cortina als technisch sehr gutes Team, welches in der Defensive sehr kompakt steht und auf die Fehler der gegnerischen Mannschaft wartet.

„Wir müssen sehr konzentriert und fokussiert in dieses Spiel gehen. Auf der einen Seite müssen wir aktiv bleiben und die Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor suchen. Auf der anderen Seite ist aber auch Geduld gefragt und Fehler in der eigenen bzw. in der Mittelzone sind tunlichst zu vermeiden. Die Südtiroler verfügen über ein sehr intensives und zielorientiertes Powerplay - somit können Strafen über Sieg oder Niederlage entscheiden,“ so Lustenaus Trainer Gerald Ressmann.

SG Cortina - EHC Alge Elastic Lustenau
Samstag, 14. Oktober 2017, 20.30 Uhr, Stadio Olimpico di Cortina
Schiedsrichter: Simone Lega, Simone Mischiatti, Nicola Basso, Stefano Giovanni Terragni



Quelle:red/PM