4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

 EHC Lustenau

Lustenau trifft auswärts auf den HC Pustertal



Teilen auf facebook


Freitag, 06.Oktober 2017 - 16:50 - Nach dem Doppelwochenende auswärts in Slowenien wartet auf das Team des EHC Alge Elastic Lustenau das nächste schwere Auswärtsspiel. Am Samstag treffen die Cracks von Trainer Gerald Ressmann in Bruneck auf den letztjährigen Halbfinalisten, den HC Pustertal. Nach 3 Siegen und ebenso viel Niederlagen liegen die Südtiroler mit 10 Punkten auf Rang neun. Spielbeginn in Bruneck ist um 20.00 Uhr.

Gut gespielt und trotzdem ohne Punkte aus Slowenien zurückgekehrt – so lässt sich das vergangene Slowenien-Wochenende in kurzen Worten zusammenfassen. Das Team erarbeitet sich immer wieder gute Torchancen, doch mit dem Abschluss klappt es derzeit noch nicht. Aus diesem Grund legte Trainer Gerald Ressmann im Training den Schwerpunkt auf diesen Bereich: Zug zum Tor und den Abschluss suchen. Trotzdem darf die Balance im Spiel nicht verloren gehen. Die eigene Gefahrenzone muss geschützt werden.

„Wir haben in den letzten Tagen sehr gut trainiert, haben uns Videos von den letzten Spielen angeschaut und werden in Zukunft noch härter arbeiten um den Erfolg zu erzwingen. Wir müssen vor dem Tor noch bissiger werden und überflüssige Strafen vermeiden – dann wird sich auch der Erfolg einstellen“, so Trainer Gerald Ressmann, bei dem sich Verteidiger Jason DeSantis wieder zurückmeldete. Somit kann Ressmann beim Auswärtsspiel wieder auf seinen starken Verteidiger zurückgreifen, der in der Verteidigung für Ruhe sorgen kann und auch im Spiel nach vorne Akzente setzt.


Quelle:red/PM