3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Feldkirch gewinnt knapp gegen Salzburgs Farmteam



Teilen auf facebook


Mittwoch, 13.September 2017 - 5:45 - VEU Feldkirch verbuchte einen erfolgreichen Saisonstart in die neue Saison der Alps Hockey League. Im Österreich internen Duell gegen die Red Bull Hockey Juniors gelang Feldkirch ein 3:2 Erfolg, eingeleitet durch einen Doppelplack von Diethard Winzig.

Das erste Drittel begann relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten erste Schüsse auf das Tor verzeichnen. Den ersten Treffer dieses Spiels erzielte Diethard Winzing. Knapp vor der ersten Pause machte Winzig seinen Doppelpack perfekt. Die Red Bull Hockey Juniors kamen erneut stark aus der Kabine und ernteten die Belohnung. In einem Powerplay in der 26 Minute war es Salzburgs Kapitän Victor Östling, der den ersten Treffer der Saison erzielte. Die Salzburger waren in dieser Phase des Spiels etwas mehr am Drücker, es war aberFeldkirch die das nächste Tor erzielten. Dylan Stanley stellte in der 38 Spielminute auf 3:1. Patrik Kittinger brachte 56 Sekunden vor der Pause die Mannschaft von Trainer Matt Curley noch einmal heran – mit dem 3:2 ging es in die zweite Pause.Im letzten Spielabschnitt wusste die routinierte Mannschaft aus Feldkirch den knappen Spielstand über die Zeit zu bringen.

FBI VEU Feldkirch – Red Bull Hockey Juniors 3:2 (2:0, 1:2, 0:0)
Goals VEU: Winzig (12. Draschkowitz- Grasböck, 19. Reinthaler- Birnstill), Stanley (38. Ratz-Witting)
Goals RBJ: Östling (26./pp Winkler- Wappis), Kittinger (40. Witting-Blüml)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga