4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Letztes Testspielwochenende in der Alps Hockey League



Teilen auf facebook


Freitag, 01.September 2017 - 17:19 - Nächstes Wochenende geht es in die zweite Saison der Alps Hockey League. Für die Teams bietet dieses Wochenende noch die perfekte Chance um den letzten Feinschliff vorzunehmen.

Der FBI VEU Feldkirch ist weiterhin ungeschlagen in der Preseason. Mit den GCK Lions kommt allerdings nun eine weitere große Herausforderung. Das Farmteam des ZSC Zürich spielt in der Swiss League (ehemals Nationalliga B), der zweithöchsten Liga der Schweiz und konnten das letzte Vorbereitungsmatch gegen den EHC Bregenzerwald mit 6:2 für sich entscheiden konnten. Am Sonntag beendet Feldkirch das Vorbereitungsprogramm gegen EHC Olten.

Auch der HK Olimpija Ljubljana kommt an diesem Wochenende so richtig in der Vorbereitung an. Bereits am heutigen Freitag testet der Liganeuling in Ungarn gegen Ujpesti Budapest.

Gleich zweimal ist der HC Neumarkt an diesem Wochenende gefordert. Nach dem knappen Testerfolg gegen Zell am See unter der Woche, wollen sie erst gegen den HC Eppan bestehen um dann am Sonntag mit breiter Brust in den AHL-internen Test gegen die Fassa Falcons zu gehen, die ihren Testauftakt mit 0:5 verloren.

Nach dem verlorenen Alperia Cup Auftaktspiel vom HC Pustertal gegen die Rittner Buam, geht es für die Wölfe gegen „Traditionsgegner“ Starbulls Rosenheim. Bereits am Sonntag findet das Rückspiel dieser Begegnung statt.

Weiter im Vorbereitungsproramm geht es auch für den Der EHC Lustenau: die Cracks von Trainer Gerald Ressmann treffen auswärts auf das Team vom EHC Dübendorf. Die Schweizer spielen in der höchsten Amateurliga der Schweiz und stellen für die Lustenauer einen ernstzunehmenden Testgegner dar. Der EHC Dübendorf bestritt schon ein Vorbereitungsspiel gegen die VEU Feldkirch und musste sich dabei nur knapp mit 2:3 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Die Rittner Buam verloren im Alperia knapp gegen den HC Bozen aus der Ersten Bank Eishockey Liga. Bevor es im Alperia Cup weiter geht, testet der amtierende Meister der AHL am Samstag gegen die Fischtown Penguins.

Ebenfalls am Testwochenende beteiligt sind die WSV Sterzing Broncos Weihenstephan gegen EV Landshut und der EC Bregenzerwald gegen EHC Winterthur. Beide AHL Teams bestreiten ihren letzten Test vor heimischer Kulisse. Die Zeller Eisbären beenden ihr Vorbereitungsprogramm am Samstag zu Gast bei ERC Sonthofen.

Fri, 01.09.2017: Ujpesti Budapest - HK Olimpija Ljubljana (18:00 Uhr)
Fri, 01.09.2017: HC Neumarkt RIWEGA - HC Eppan (20:00 Uhr)
Fri, 01.09.2017: FBI VEU Feldkirch – GCK Lions (19:30 Uhr)
Fri, 01.09.2017: HC Pustertal Wölfe – Starbulls Rosenheim (Bruneck, 20:30 Uhr)
Sat, 02.09.2017: EHC Dübendorf – EHC Alge Elastic Lustenau (17:15 Uhr)
Sat, 02.09.2017: WSV Sterzing Broncos Weihenstephan - EV Landshut (18:00 Uhr)
Sat, 02.09.2017: EC Bregenzerwald – EHC Winterthur (20:00 Uhr)
Sat, 02.09.2017: ERC Sonthofen – EK Zeller Eisbären (Oberstorf, 20:00 Uhr)
Sat, 02.09.2017: Rittner Buam - Fischtown Penguins/EHC Visp Lions (tbd)
Sun, 03.09.2017: Starbulls Rosenheim – HC Pustertal Wölfe (17:00 Uhr)
Sun, 03.09.2017: FBI VEU Feldkirch – EHC Olten (18:00 Uhr)
Sun, 03.09.2017: HC Neumarkt RIWEGA - HC Fassa Falcons (19:00 Uhr)


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga