5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

VEU startet mit Sieg gegen Dübendorf in die Vorbereitung



Teilen auf facebook


Sonntag, 20.August 2017 - 6:41 - Mit einem knappen Sieg nach Penaltyschiessen gegen den EHC Dübendorf startet die FBI VEU Feldkirch in das Vorbereitungsprogramm der Saison 2017/2018. Beim ersten Test der Feldkircher kamen einige Nachwuchsspieler zum Einsatz und gaben dabei eine Talentprobe ab.

Verzichten musste Coach Michael Lampert auf Lukas Loibenegger der sich am Vormittag im Training verletzte. Wie lange der Verteidiger ausfällt steht noch nicht fest.

Nachdem die Schweizer Gäste zu Beginn des Spieles in Führung gingen, stellte zunächst Birnstill den Ausgleich her, ehe Dennis Sticha die Pausenführung fixierte. Der Spielfluss wurde immer wieder durch Strafen unterbrochen.Nach einem Torlosen Mitteldrittel gelang den Eidgenossen im Schlussdrittel der Ausgleich im Powerplay. Im darauffolgenden Penalty Shootout konnte Patrick Ratz den entscheidenden Penalty verwandeln.

Der nächste Test gegen den EHC Wil steigt am kommenden Sonntag in der Vorarlberghalle.

FBI VEU Feldkirch – EHC Dübendorf 3:2 n.P. (2:1, 0:0, 0:1)
Tore VEU: Birnstill, Sticha, Ratz (PS).


Quelle:red/PM