3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

5
 
4

ZNO vs.G99

3
 
4

KAC vs.RBS

2
 
3

HCI vs.VIC

4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

HCI vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

MZA vs.HCB

0
 
0

G99 vs.BWL

0
 
0

KAC vs.ZNO

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

img_7370.jpg

Sommerfahrplan der Wild Goose steht fest



Teilen auf facebook


Dienstag, 08.August 2017 - 20:36 - Der HC Neumarkt Riwega hat die Termine seiner gesamte Vorbereitungsphase mitsamt einer attraktiven Testspielserie abgesteckt. Nun steht dem Auftakt in die neue Saison der Alps Hockey League nichts mehr im Wege.

In den vergangenen Wochen haben die Wild Goose intensiv am Trainingsprogramm für die Spielzeit 2017/2018 gearbeitet. Dabei ging es für die Führungsetage und Cheftrainer Martin Ekrt insbesondere um ein ausgewogenes Verhältnis der Herausforderungen. Los ging es bereits am gestrigen Montag mit der ersten Übungseinheit auf dem Eis der Würtharena.

Nach zwei Wochen intensivem Vorbereitungstraining geht es ab dem 22. August Schlag auf Schlag: Den Auftakt macht ein Heimspiel gegen Ligarivale Zell am See. Am 25. und 26. August treten die Wildgänse beim 4-Nationen-Turnier in Kapfenberg an. Im Halbfinale geht es gegen den lokalen AHL-Konkurrenten, tags darauf wartet entweder Sloweniens Vertreter Jesenice oder der slowakische Zweitligist Trnava als Gegner. Am 29. August geht im Salzburger Land das „Rückspiel“ gegen die Zeller Eisbären über die Bühne, bevor Anfang September in der Würtharena die zwei Formtests gegen Serie-B-Ligist HC Eppan und AHL-Klub Fassa am Programm stehen. Die Trentiner sind auch der Gegner bei der Generalprobe für den Ligastart, wenn sich Alex Sullmann und Co. am 6. September – also exakt eine Woche vor dem ersten Meisterschaftsspiel gegen Gröden – in Canazei ein Stelldichein geben.


Das Vorbereitungsprogramm im Überblick:
Dienstag, 22.August (19.30 Uhr): HC Neumarkt – Zeller Eisbären
Freitag, 25.August (19 Uhr): 4-Nationen-Turnier in Kapfenberg, HCN – Kapfenberg
Samstag, 26.August: 4-Nationen-Turnier in Kapfenberg, HCN – Trnava/Jesenice
Dienstag, 29.August (19.30 Uhr): Zeller Eisbären – HC Neumarkt
Freitag, 1.September (20 Uhr): HC Neumarkt – HC Eppan
Sonntag, 3.September (19 Uhr): HC Neumarkt – SHC Fassa
Mittwoch, 6.September (20.45 Uhr): SHC Fassa – HC Neumarkt


Der Meisterschaftsstart in der Alps Hockey League:
Mittwoch 13.September (20 Uhr): HC Neumarkt – HC Gherdeina
Samstag 16.September (19.30 Uhr): WSV Sterzing – HC Neumarkt


Quelle:red/PM

hockeyfans.at der letzen 24h

Derby Samstag in der Alps Hockey League  Philipp Rytz bleibt weitere zwei Jahre beim SC Langenthal  Passau Black Hawks zu Gast bei Altmeister Füssen  Dieter Kalt: Unsere Stärke ist die Ausgeglichenheit  Österreichs U20 muss in ein Entscheidungsspiel gegen Abstieg  Capitals gewinnen ersten Westauftritt in Innsbruck  Znojmo gewinnt Schlagabtausch gegen Graz knapp  VSV mit erstem Sieg unter Trainer Markus Peintner  Salzburg gewinnt auch das vierte Duell gegen den KAC  Black Wings feiern Shootoutsieg über Zagreb  Saisonende für Black Wings Stürmer  Brandon Buck will Ingolstadt verlassen  München holt einen Ex-NHLer für die Abwehr  Olten verlängert mit Simon Barbero  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Vorschau auf die Freitagsrunde in der EBEL  Auch die DEL2 führt eine Regeländerung durch  Halbzeit: Löwen gegen Crimmitschau und Frankfurt  München siegt nach starker Leistung in Wolfsburg 

News in English

Tight matches in the EBEL on Friday  Derby Saturday in the Alps Hockey League  Champions Hockey League Final Four determined on Tuesday  EBEL heads into a busy December  Sterzing with another big win against Neumarkt  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  Znojmo zittert Sieg in Villach über die Zeit  Saisonende für Black Wings Stürmer  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Jetzt hat auch die DEL eine Lex Leggio