4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

img_7370.jpg

Vallant und Wolf sind neu in der Wälder Verteidigung



Teilen auf facebook


Freitag, 28.Juli 2017 - 17:14 - Mit Thomas Vallant und Raphael Wolf präsentiert der ECB gleich zwei Gesichter die in der letzten Saison noch auf der gegenüberliegenden Seite der Eisfläche standen. Die Verteidiger kommen aus den Talenteschmieden von Klagenfurt und Salzburg nach Vorarlberg.

Der 21 jährige Vallant ist eine Leihgabe des KACs an die Dornbirn Bulldogs und den EC Bregenzerwald. Seine bisherige Karriere verbrachte Thomas fast ausschließlich in Klagenfurt. Das Ländle kennt der Kärnter bereits von einem kurzen Abstecher in die INL zum EHC Lustenau. Dort absolvierte er aber gerade einmal vier Spiele. Mit dem KAC wurde Vallant bereits österreichischer U20 Champion. Er kam auch immer wieder zu Einsätzen in der EBEL und in den Nachwuchsnationalteams. Mit der U18 Auswahl gewann der Klagenfurter zweimal die Bronze Medaille bei der B-Weltmeisterschaft. In der vergangenen Saison trat Vallant nicht nur in der EBEL an, sondern war auch für die zweite Mannschaft des KACs im Einsatz. Zwei Tore und neun Vorlagen gehen aus seinen 16 Spielen in der Alps Hockey League hervor.
Raphael Wolf wechselt ebenfalls per Leihvertrag ins Ländle. Der fast zwei Meter große Hüne spielt heuer erstmals für eine Mannschaft außerhalb Salzburgs. Bisher trat Wolf bei den roten Bullen und 2015 auch für Zell am See an. Mit den Mozartstädtern wurde Wolf einmal EBYSL Champion. Er und Vallant kennen sich bereits aus der Zeit von der österreichischen U18 Auswahl. In der vergangenen Saison kam Raphael auf 31 Einsätze in der Alps Hockey League und sammelte dort vier Punkte sowie 46 Strafminuten. Wolf war auch im Salzburg Kader der Champions Hockey League vertreten und wird in den kommenden Monaten sowohl für die Bulldogs Dornbirn, als auch für den EC Bregenzerwald im Einsatz sein.


Quelle:red/PM