4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

09-10-ebehl-bwl-kac1-puck1.250.jpg BWL/Eisenbauer

Vertragsverlängerungen bei Fassa und Pustertal



Teilen auf facebook


Donnerstag, 06.Juli 2017 - 6:00 - Der EK Zeller Eisbären verpflichtete Corin Konradsheim, der in der vergangenen Saison bereits für den EC Bregenzerwald in der Alps Hockey League auflief, für die Abwehr. Der EC-KAC II gab seinen Grundkader bekannt. Plus: Vertragsverlängerungen beim EC Bregenzerwald, HC Fassa Falcons und HC Pustertal „Wölfe“.

Abwehrriese wechselt ins Pinzgau Corin Konradsheim wird in der kommenden Saison ordentlich vor dem Tor des EK Zeller Eisbären aufräumen. Mit einer Größe von 1,92 Metern und einem Gewicht von 96 Kilo bringt der 23-Jährige nämlich die perfekten Voraussetzungen für einen Verteidiger ins Pinzgau mit. Der junge Salzburger hat auch schon einige Stationen in Österreich hinter sich, unter anderem verteidigte er zwischen 2013 und 2017 bereits 137 Mal in der Erste Bank Eishockey League für den EC Red Bull Salzburg (Meister 2015), die Moser Medical Graz99ers und die Dornbirn Bulldogs. Die Alps Hockey League kennt Konradsheim auch schon, bestritt er doch im Vorjahr auch 19 Spiele für eden EC Bregenzerwald in Österreichs zweithöchster Spielkasse und kam dabei auf drei Assists.

Bernard bleibt in Fassa
Seit 2009 spielt Mattia Bernard für den HC Fassa Falcons. In der abgelaufenen Saison bestritt der Italiener 30 Spiele für die Falken in der Alps Hockey League und scorte dabei einen Assist. Es werden nicht seine letzten Auftritte im blau-weißen Trikot gewesen sein, denn auch in der kommenden Spielzeit wird der 27-Jährige für Fassa stürmen. Es wird seine neunte Saison in Fassa.

Klagenfurt setzt auf Österreicher
Der Grundkader des EC-KAC II für die Alps Hockey League-Saison 2017/18 steht. Der Großteil der Schlüsselspieler bleibt in Klagenfurt, u.a. Goalie Thomas Dechel, die Verteidiger Michael Kernberger, Ramón Schnetzer, sowie die Stürmer Nikolaus Kraus, Kevin Schettina, Philipp Kreuzer und Marco Richter, die in der vergangenen Spielzeit allesamt auch schon Erste Bank Eishockey Liga schnupperten. Ebenfalls weiterhin für Klagenfurt auflaufen werden die Goalies Jakob Holzer und Florian Vorauer, die Verteidiger Martin Goritschnig, Philipp Wilhelmer, Wolfgang Puff, die Stürmer Philipp Cirtek, Daniel Obersteiner, Luca Rodiga, Valentin und Simon Hammerle, sowie die Youngsters Marek David, Thimo Nickl und Fabian Hochegger. Weiters stellen sich die Talente Felix Zandonella, Moritz Greier, Jakob Nusser, Michael Rainer, Benjamin Rassl, Philipp Schaden, Tommaso Topatigh - der junge Italiener erlernte das Eishockey spielen in Asiago - und Matthias Kern, der 20-jährige Center kehrte heuer nach zwei Jahren beim Okanagan Hockey Club Europe in der USPHL Premier League aus Übersee nach Österreich zurück, einem Try Out bei den Kärntnern.

Vertragsverlängerung beim EC Bregenzerwald Dominic Haberl, Sohn der Österreichischen Eishockey-Legende Siegfried Haberl, wird auch 2017/18 den Dress des EC Bregenzerwald in der Alps Hockey League und das Trikot der Dornbirn Bulldogs in der Erste Bank Eishockey Liga überstreifen. Letzte Saison erzielte der 21-jährige Stürmer für die „Wälder“ elf Punkte (5T/6A) aus 20 Alps Hockey League-Einsätzen und für die Dornbirn Bulldogs weitere drei Punkte aus 52 Spielen in Österreichs höchster Spielklasse.

Elliscasis, Erlacher, Obermair und Oberrauch weiterhin beim HCP
Danny Elliscasis, Thomas Erlacher, Benno Obermair und Max Oberrauch werden auch in der kommenden Spielzeit für den HC Pustertal „Wolves“ auflaufen. Während das Sturm-Trio Erlacher, Obermair und Oberrauch bei den Wölfen für das Tore schießen zuständig ist, versucht Elliscasis als Verteidiger Tore des Gegners zu verhindern.
Thomas Erlacher steht vor seiner zwölften Saison mit seinem Stammklub, 2016/17 erzielte der 28-jährige Center für die Wölfe sieben Punkte (4T/3A) aus 32 Alps Hockey League Einsätzen.

Max Oberrauch kam 2005/06 nach Bruneck. Vergangene Saison war der 33-jährige Stürmer mit 44 Punkten (18T/26A) aus 39 Alps Hockey League Spielen der zweitbeste Scorer seines Teams.

Benno Obermair traf letzte Saison zwei Mal für die Wölfe und bereitete in 31 Einsätzen drei weitere Tore vor. Der 24-jährige Center verbrachte bisher alle Saisonen in Bruneck.

Danny Elliscasis wird auch in der kommenden Saison vor dem eigenen Tor ordentlich aufräumen. Der 1,82 Meter große und 93 Kilo schwere Verteidiger hat auch eine gute Übersicht, so bereitete er vergangene Saison zehn Treffer vor.



Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga